Neon-krachig oder Laufzeit-stark

Neue (Sub-)Notebooks aus Sonys Vaio-Reihe

23.02.2011 | Redakteur: Sylvia Lösel

In leuchtenden Farben präsentiert sich die CA-Serie von Sony. Mehr davon gibt es in der Bildergalerie.

Wer auffallen möchte, der ist bei Sonys neuer CA-Serie bestimmt richtig. Wer allerdings Wert auf lange Akkulaufzeiten oder eine SSD legt, der sollte sich die S-Serie genauer ansehen.

Sony lässt mit seinen neuen Lifestyle-Notebooks der Vaio-CA-Serie die 80er-Jahre wieder aufleben. Die 14-Zoll-Geräte kommen nämlich in krachigen Neon-Farben in den Handel. Pink, orange oder grün stechen die Vaio-Notebooks ins Auge. Wer es etwas dezenter mag, der kann auch auf Weiß oder Schwarz zurückgreifen. Besonders interessant ist für den Handel das passende Zubehör, das Sony liefert. So gibt es Mäuse, Taschen sowie Keyboard-Skins ebenfalls in fluoreszierenden Neon-Farben.

Interessantes Innenleben

Aber auch das Innere der Geräte muss sich nicht verstecken. Hier verrichtet ein Core-i5-Prozessor der zweiten Generation von Intel seinen Dienst. Desweiteren sind im Notebook vier Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher, eine 320-Gigabyte-Festplatte sowie eine AMD-Grafikkarte (Radeon HD6470M) verbaut. Anschluss findet man über zahlreiche Schnittstellen, unter anderem HDMI, USB 3.0 und 2.0, Kombi-Slot für Memory-Stick und SD-Karten, VGA, Kopfhörer und Mikrofon. Die Vaio-CA-Modelle sind zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 899 Euro zu haben.

Wahlweise mit SSD zu haben

Eine Runde dezenter geht es bei den Subnotebooks der Vaio-S-Serie zu. Diese sind in mattem Schwarz, Silber oder Weiß erhältlich, wiegen nur 1,75 Kilo, sind 24 Millimeter flach und haben ein mattes 13,3-Zoll-Display. Wahlweise können die Modelle mit Intels Core i5 oder Core i7 ausgestattet werden. Auch beim Arbeitsspeicher hat man die Wahl zwischen vier, sechs oder acht Gigabyte DDR3-RAM sowie zwischen einer 500-Gigabyte-Festplatte oder einer 128 Gigabyte fassenden Solid State Disk (SSD). Alle Modelle arbeiten mit einer hybriden Grafik. Je nach Anwendung wird entweder auf die integrierte Intel-Grafik zurückgegriffen oder auf die AMD-Grafikkarte HD6630M.

Akkulaufzeit schnell verdoppeln

Den Strom bezieht das Subnotebook über einen Lithium-Polymer-Akku, der rund sieben Stunden durchhalten soll. Optional gibt es einen Erweiterungsakku, der mit einem Klick an der Unterseite des Notebooks befestigt werden kann und so die Akkulaufzeit verdoppelt. Praktisch: Das Vaio-S greift immer zuerst auf extern verfügbare Batteriequellen zurück, sodass der integrierte Akku geschont wird. Je nach Ausstattung liegen die Preise für die Ende März verfügbare S-Serie zwischen 999 und 1.999 Euro (alle Preise UVP). Auch hier bietet Sony viel Zubehör an. Dieses reicht von einer Docking Station (150 Euro), Standard-Akku (120 Euro), Hochleistungs-Akku (150 Euro) bis hin zu Tasche (99 Euro), Maus (69 Euro) und Keyboard-Skin (25 Euro).


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2049938) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Notebooks & Mobility abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung