Netbook mit Intel-Atom-CPU wird zum Convertible

Asus-Netbook Eee PC T91 mit drehbarem Display und Touch-Bedienung

16.07.2009 | Redakteur: Christian Träger

Asus macht aus dem Netbook ein Convertible mit Touch-Oberfläche.

Mit dem jüngsten Spross aus der Eee-PC-Familie lässt Asus die Tablet-PCs wieder aufleben. Das Convertible T91 mit Intel-Atom-CPU lässt sich per Stift oder einfach per Finger bedienen – mit einer eigens entwickelten Oberfläche.

Tablet-PCs sollten einst den Markt der Notebooks revolutionieren. Inzwischen fristen sie ein Nischendasein – allerdings mit sehr treuen Fans. Mit dem Eee PC T91 holt Asus das Konzept der Tablet-PCs auf die Netbook-Plattform. Im Gegensatz zu den Slates, die ohne aufklappbares Display auskommen müssen, lässt sich ein Convertible wie eine Notebook benutzen. Um es in einen „digitalen Schreibblock“ zu verwandeln, wird das Display gedreht und einfach auf die Tastatur geklappt. Im Falles des Eee PC T91 handelt es sich dabei um ein Panel mit einer Diagonale von 8,9 Zoll und einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, während bei den „normalen“ Netbooks bereits 10 Zoll Standard sind.

Die kleinere Arbeitsfläche für die Stifteingabe macht sich aber positiv bei den Abmessungen und dem Gewicht bemerkbar, so dass der T91 mit 960 Gramm tatsächlich ein sehr leichter Begleiter für den Einsatz unterwegs ist. Für die Bedienung hat Asus die so genannte Touchsuite entwickelt, zu der eine Reihe für die Stift-Eingabe optimierte Anwendungen gehören. So kann der Anwender mit „einem sanften Wischen über die Displayoberfläche“ sehr einfach zwischen drei unterschiedlichen, 3D-animierten Benutzeroberflächen wechseln.

Folgt dem Finger

Als Benutzeroberfläche stehen dem Anwender entweder das gewohnte Windows XP, ein Touch-Modus mit zahlreichen Icons für die Steuerung von Programmen oder der so genannte Widget-Modus mit Verknüpfungen zu Online-Tools zur Verfügung.

Anwendungen wie Kalender oder auch der Internetbrowser können jedenfalls dank der berührungsempfindlichen Displayoberfläche über den mitgelieferten Stift oder auch einfach mit dem Finger bedient werden.

Die Hardware unter der Oberfläche

Seine Leistung für die Anwendungen und Windows XP Home bezieht der Eee PC T91 von einem Intel Atom Z520, der mit 1,33 Gigahertz taktet. Als Chipsatz kommt ein Intel US15W zum Einsatz, der auch die GMA-500-Grafik beinhaltet. Diese nutzt einen Teil des Arbeitsspeichers, der in der Grundkonfiguration ein Gigabyte umfasst. Den Speicherplatz liefern eine Solid State Disk (SSD) sowie eine SD-Card, die jeweils 16 Gigabyte Kapazität bieten.

Für die Kommunikation sind unter anderem WLAN bis zu 802.11n sowie Blutooth integriert. Auch eine Webcam gehört zur Ausstattung, so dass sich Video-Chats ohne zusätzliches Equipment bewerkstelligen lassen. Die Akkulaufzeit gibt Asus mit bis zu fünf Stunden an.

Der Eee PC T91 soll ab Ende Juli oder Anfang August erhältlich sein und wird 449 Euro (UVP) kosten. Neben zwei Jahren Garantie inklusive Pick-up-and-Return-Service sind im Preis auch 20 Gigabyte Online-Speicherplatz (Eee-Storage) für die ersten 18 Monate enthalten.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2040068) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Notebooks & Mobility abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung