Connected Republic: Der Mensch rückt in den Mittelpunkt

Auf dem Weg zur vernetzten Republik

10.03.2009 | Autor / Redakteur: Thomas Mierschke / Andreas Donner

Modernes E-Government rückt den Bürger und seine Interessen in den Mittelpunkt

Deutlicher als je zuvor bekennen sich Verantwortliche in Politik und Wirtschaft zur Notwendigkeit einer flächendeckenden Breitbandvernetzung Deutschlands. „So wie China und andere Schwellenländer ihr Straßennetz ausbauen, müssen wir unsere Breitbandnetze ausbauen“, forderte Angela Merkel auf dem dritten nationalen IT-Gipfel in Darmstadt. Die Kanzlerin will sich dafür stark machen, dass kostengünstige Breitbandanschlüsse künftig überall, auch in ländlichen und dünn besiedelten Räumen verfügbar sind.

Allgemeiner Zugang zu Breitband-Internetanschlüssen ist ein entscheidender Faktor für Innovation, Produktivität und nachhaltiges Wachstum. „Der IT-Gipfel hat deutlich gemacht, dass intelligente Hightech-Projekte in konjunkturell schwierigen Zeiten die gesamte Wirtschaft nach vorne bringen können“, kommentiert Prof. August-Wilhelm Scheer, Präsident des Branchenverbands Bitkom. 40 Prozent aller Produktivitätssteigerungen in der Wirtschaft basieren laut Scheer auf Informations- und Kommunikationstechnologien.

Der Mensch rückt in den Mittelpunkt

Flächendeckende Breitbandvernetzung des Landes schafft zudem die Voraussetzung für die zügige Umsetzung der deutschen E-Government-Strategie. Das Schlussdokument des IT-Gipfels, die Darmstädter Erklärung, signalisiert beim Thema E-Government ein Umdenken: Anders als früher liegt die Betonung heute nicht mehr einseitig auf dem ‚E‘, also auf Technologie, sondern verstärkt auf ‚Government‘.

Dahinter steht die Einsicht, dass isolierte IT-Systeme für einzelne Verwaltungsverfahren das vorhandene Potenzial bei weitem nicht ausschöpfen. Stattdessen geht es um eine grundlegende, behördenübergreifende Transformation des gesamten Ablaufgefüges. Nur so lässt sich der angestrebte Qualitätssprung in der Beziehung zwischen Staat und Bürgern realisieren.

Connected Republic, die Cisco-Vision einer interaktiv vernetzten Republik, stellt die Menschen deshalb konsequent in den Mittelpunkt aller staatlichen Verwaltungsaktivitäten. Hauptmerkmal dieses Paradigmas ist die strikte Kundenorientierung. Connected Republic kann als bürgerzentriertes Staatsmodell für die Informationsgesellschaft im 21. Jahrhundert gesehen werden. Plattform dafür sind intelligent vernetzte Informations- und Kommunikationstechnologien, die in der Summe ein so genanntes Human Network ergeben. Die Bezeichnung Human Network unterstreicht, dass es nicht primär darum geht, technische Systeme zu verbinden, sondern Menschen direkt miteinander in Kontakt zu bringen – und zwar unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort, Zugangsnetz und Endgerät.

In Bund, Ländern und Gemeinden gibt es bereits viel versprechende Ansätze für ein neues, kundenzentriertes E-Government-Verständnis: Der Servicegedanke gewinnt an Boden. Bürger und Unternehmen werden nicht mehr als Antragsteller gesehen, sondern als Kunden öffentlicher Service-Anbieter. Ein wegweisendes Beispiel für diesen Paradigmenwechsel ist die geplante Einführung der bundesweit einheitlichen Behördenrufnummer 115.

weiter mit: Dem Bürger ein Stück näher

Inhalt des Artikels:


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2019991) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Networking abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung