Go-to-Market-Strategien im Fokus

Morelle wird HPC-Vertriebsleiter EMEA bei Transtec

| Autor: Katrin Hofmann

„Ich sehe für uns noch ein sehr großes Marktpotenzial und freue mich auf meine neuen Aufgaben als Vertriebsleiter der Region EMEA“, erklärt John Morelle.
„Ich sehe für uns noch ein sehr großes Marktpotenzial und freue mich auf meine neuen Aufgaben als Vertriebsleiter der Region EMEA“, erklärt John Morelle. (Bild: Transtec)

John Morelle leitet beim IT-Dienstleister und HPC-Spezialisten Transtec ab sofort den HPC-Vertrieb in der Region Europa, Naher Osten und Afrika.

Zentrale Aufgabe des 40-Jährigen in seiner neuen Funktion ist die Fortführung der HPC-Strategie (HPC: High Performance Computing) mit Fokus auf Added Value Solutions und Data Analytics. In Verantwortung für das gesamte HPC-Geschäft der Transtec-Gruppe soll er gemeinsam mit den Country-Managern und Sales-Mitarbeitern der einzelnen Länder Go-to-Market-Strategien umsetzen.

Grundsätzlich hat der Dienstleister sein HPC-Geschäft stärker internationalisiert, um dieses strategische Kernfeld weiter ausbauen zu können. So wird Morelle von einem europaweit aufgestellten HPC-Team unterstützt.

Der Manager ist für den IT-Dienstleister bereits seit Juni 2011 als Sales Executive in Frankreich tätig. Vor seiner Transtec-Zeit war er beim niederländischen Unternehmen Clustervision beschäftigt, das auf HPC- und Private-Cloud-Lösungen spezialisiert ist.

Katrin Hofmann
Über den Autor

Katrin Hofmann

Editor

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44639023 / Personalien)