Preisverfall ist deutlich zu spüren

Navigation liegt noch immer im Trend

28.07.2009 | Redakteur: Sylvia Lösel

In Hamburg kann man auch als Fahrradfahrer navigieren.

Navigationsgeräte werden immer intelligenter. Routenführung abhängig von Tageszeit und Verkehrsaufkommen ist möglich. Navi-Geräte gehorchen aufs Wort und werden zum schicken Begleiter für Trendsportler. Das sorgt für Nachfrage bei Kunden.

Was haben eine Tupperdose, eine Schnitzeljagd und der Amerikaner David Ulmer mit Navigation zu tun? Ganz einfach: ohne diese Drei gäbe es den Trendsport Geocaching nicht. In der Tupperbox befindet sich oft ein „Schatz“, in der Sprache der Geocacher auch „Cache“ genannt. Mit Hilfe der GPS-gesteuerten Schnitzeljagd findet man diesen – hoffentlich. „Vater“ dieses trendigen Freizeitvergnügens ist der Amerikaner David Ulmer.

Treten und Navigieren

Geocaching hat jetzt auch Deutschland erreicht. So veranstaltet Navi-Hersteller Garmin im September in Essen das erste GPS-Festival, bei dem der König der Schatzsucher ermittelt wird. Navigationsgeräte verlassen also immer mehr das Auto und werden zu ständigen Begleitern: Egal ob man beim Geocaching zu Fuß in der Wildnis unterwegs ist oder zum Beispiel in Hamburg mit dem Fahrrad-Taxi.

Bis Ende Oktober läuft hier noch eine Aktion, bei der die Räder mit einem Nokia-Handy und der Navi-Lösung Nokia Maps 3.0 ausgerüstet sind. Die Fahrrad-Passagiere können damit zum Beispiel ein Restaurant in der Nähe suchen, Sehenswürdigkeiten abrufen oder den Standort anderer Fahrer ablesen. Dies sind nur wenige Beispiele, wie kreativ man Navigations-Geräte heute einsetzen kann.

Mehr Absatz, weniger Verdienst

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) erwartet auch für 2009 nochmals einen Anstieg bei der Nachfrage nach portablen Navigationsgeräten. Für Europa wird ein Volumen von knapp 19 Millionen Geräten erwartet. Sorge macht vielen allerdings der Preisverfall, der nach drei stabilen Quartalen Ende 2008 erneut einsetzte und den Durchschnittspreis im vierten Quartal erneut um 27 Prozent auf 170 Euro drückte. Im Trend liegen laut GfK Geräte mit Karten für ganz Europa, mit größeren Displays im 16:9- Format und Navis, die Straßennamen verständlich ansagen. Verstärktes Engagement im deutschen Markt hat sich Hersteller Mio vorgenommen. Im Fokus stehen der Fachhandel – und voraussichtlich acht Geräte unter dem Brand Mio Moov. Eines davon ist das Mio Moov Spirit V735, das dank DVB-T-Tuner für Fernsehunterhaltung unterwegs sorgt.

Für den Fachhandel wird auch das Flottenmanagement immer interessanter. Deshalb bietet beispielsweise Aetka das Telematiksystem GPS Buddy Connect für Garmin-Geräte über Komsa an und verspricht „einträgliche Margen“. Das System ist für Fachhändler interessant, die Business-Kunden mit eigener Fahrzeugflotte ein System für Kommunikation, Disposition und Navigation des Fuhrparks anbieten wollen.

Highlights der Routen-Szene

Falk hört auf den Handel


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2022752) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Notebooks & Mobility abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung