Erfolgsgeschichte

Migration von Windows auf SUSE Linux Enterprise Server

Bereitgestellt von: Hewlett Packard GmbH

Durch die Migration der SAP-Anwendungen von Microsoft Windows auf SUSE Linux Enterprise Server mit einer VMware-Virtualisierung konnte die Serverlandschaft reduziert werden.

Infonet wollte die SAP-Business-Management-Systeme aktualisieren und hatte ursprünglich ausgerechnet, dass dafür 12 neue physikalische Server erforderlich sein würden. Durch die Migration von Microsoft Windows auf SUSE  Linux Enterprise Server musste Infonet stattdessen nur drei neue Server beschaffen; gleichzeitig wurden die IT-Betriebskosten und das administrative Overhead reduziert.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 17.12.11 | Hewlett Packard GmbH