Cloud-Services und -Technologien unter der Lupe

Experton Group: Microsoft hat attraktivste Mittelstands-Cloud

05.05.2011 | Redakteur: Katrin Hofmann

Wettbewerbsvergleich

Beim Vergleich der auf dem Markt verfügbaren Cloud-Offerten konzentrierten sich die Analysten beispielhaft auf Mittelstands-Cloud-Services, SaaS-CRM und Cloud-Technologien. Technologien umfassen der Definition nach die Infrastruktur, Middleware und Cloud-Management-Lösungen. Es werden sowohl Software- und Hardware-Hersteller, große Provider, Dienstleister als auch Telcos berücksichtigt. Die Marktforscher führten für die Auswertung unter anderem Recherchen im Internet durch, befragten die Anbieter und testeten die Produkte. Anschließend wurden die Wettbewerber in den jeweiligen Cloud-Segmenten in die vier Quadranten Leader, Product Challenger, Market Challenger und Follower eingeordnet.

  • Leader verfügen über ein hoch attraktives Produkt-und Serviceangebot sowie eine ausgeprägt starke Markt-und Wettbewerbsposition.
  • Product-Challenger: Anforderungen der Unternehmen werden überdurchschnittlich gut abgedeckt; aber in verschiedenen Kategorien der Marktbearbeitung kann nicht auf die gleichen Ressourcen und Stärken zurückgegriffen werden.
  • Market Challenger verfügen ebenfalls über eine hohe Wettbewerbsstärke, haben allerdings auf der Portfolio-Seite noch erhebliches Potenzial und liegen hier klar hinter den Unternehmen, die als Leader positioniert sind.
  • Follower: Unternehmen, die im Bereich Follower positioniert sind, mangelt es bisher noch an ausgereiften Produkten und Services beziehungsweise einer ausreichenden Tiefe und Breite des Offerings. Gleichzeitig sind Schwächen und Verbesserungs-Potenzial im Bereich der Marktbearbeitung erkennbar.

Leader bei Mittelstands-Cloud-Angeboten

Im Bereich der Cloud-Services für Mittelständler ordnet Experton die Angebote von Microsoft, SAP, IBM Pironet und HP in den Leader-Quadranten ein. Microsoft biete mit seinem Stack an Cloud-Services das ausgefeilteste Angebot, so die Analysten. Mit dem integrierten Ansatz von SAP (ERP und CRM) könnten Mittelständler einen Großteil ihrer Prozesse abbilden. IBM habe sein Angebot an Cloud-Services deutlich erweitert und Pironet sei mit seinem kompletten Portfolio auf die mittlegroßen Unternehmen fokussiert. Grundsätzlich hat Experton hier beobachtet, dass immer mehr Telcos (BT, Colt, NTT, Telekom Deutschland) IaaS-Services (Infrastructure as a Service) anbieten.

Leader bei CRM auf Basis von Software as a Service (SaaS)

Im Cloud-Segment des SaaS-CRM bezeichnet Experton als Leader die Unternehmen Salesforce, Microsoft und SAP. Bei SaaS-CRM finde eine starke Konzentration auf einige Anbieter statt. Hier sehe es derzeit danach aus, dass zwei bis drei Gewinner letztlich den Markt unter sich aufteilen könnten, so die Autoren der Untersuchung. Salesforce sei in diesem Bereich der Pionier. Microsoft wurde mit dem seit Jahresbeginn verfügbaren Dynamic CRM Online im Leader-Quadranten gelistet. SAP wiederum bietet als Teil von BusinessBy Design SaaS-CRM aus einem deutschen Rechenzentrum an.

Leader bei Cloud-Technologien (Management)

Bei den Management-Technologien verortet Experton sieben Firmen im Leader-Quadranten: Führend ist demnach VMware, aber auch Microsoft, IBM, HP Visionapp, die GBS AG und Novell bezeichnen die Analysten als Firmen mit hoch attraktivem Portfolio und sehr starker Wettbewerbsposition. VMware biete mit der vCloud Product Family das breiteste Cloud-Management-Produktportfolio und setze hinsichtlich der Integration der einzelnen Module sowie deren technologischer Reife auch den derzeitigen Standard. Generell sei der Markt geprägt von vielen (erfolgreichen) Start-ups. Experton nennt hier als Beispiel die Fluid Operations AG mit einer der “technologisch interessantesten Cloud-Management-Plattformen im Markt“.

Erfahren Sie auf der nächsten Seite, welche Cloud-Angebote aus Sicht von Experton in Deutschland die besten Wachstums-Chancen haben und wie sich die Investitionen auf die einzelnen Cloud-Segmente verteilen.

Inhalt des Artikels:

zurück »1 »2 »3 nächste Seite


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051258) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Marktforschung abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung