PC-Absatzahlen von Gartner weltweit und in EMEA

Acer und Asus überrunden bei PC-Verkäufen die Konkurrenz

16.07.2010 | Redakteur: Katrin Hofmann

Sowohl welt- als auch EMEA-weit wurden im zweiten Quartal 2010 über 20 Prozent mehr Rechner abgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Davon profitierten Gartner zufolge sämtliche Top-Anbieter. Allerdings mussten sich Dell, Toshiba und HP von der Konkurrenz überholen lassen.

Weltweit stieg die Zahl der verkauften PCs im zweiten Quartal Gartner zufolge um 20,7 Prozent. Das ist mehr als die Marktforscher im Vorfeld prognostiziert hatten; ursprünglich waren sie von einem möglichen Plus von 19,3 Prozent ausgegangen. „Die Quartalsergebnisse weisen auf eine anhaltende Verbesserung des PC-Marktes hin. Weltweit wurde damit das dritte Quartal mit zweistelligem Wachstum im Jahresvergleich gemessen“, sagt Gartner-Analyst Mikako Kitagawa.

Hoffnung macht dabei auch die Entwicklung der Durchschnittspreise. Zwar seien diese auch im zweiten Quartal zurückgegangen, aber viel langsamer als in den zwei Jahren davor. Dies ist unter anderem auch darauf zurückzuführen, dass im Netbook-Segment eine gewisse Marktsättigung absehbar ist. Die Wachstumsraten jedenfalls verlangsamen sich.

In der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) fiel das Absatzplus mit 21,6 Prozent sogar noch höher aus als weltweit. Damit konnte der Markt hier zum zweiten Mal in Folge in einem Quartal zulegen – ungeachtet der nach wie vor unsicheren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Vor allem die Consumer-Nachfrage nach mobiler Technik war der entscheidende Treiber, wobei die Analysten auch für EMEA eine Verlangsamung der Mini-Notebook-Nachfrage feststellen. Das B2B-Segment zeigte sich stärker betroffen von gewissen Risiken. Allerdings soll sich die Nachfrage voraussichtlich in der zweiten Hälfte dieses Jahres beleben. Unsicherheitsfaktoren seien jedoch nach wie vor der wirtschaftliche Kontext in Verbindung mit den Sparmaßnahmen der öffentlichen Haushalte.

HP verliert in EMEA Spitzenplatz

Weltweit profitierte Asus mit einem Absatzplus von sage und schreibe 78,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal von dem Aufwärtstrend. Damit konnte der Hersteller den fünften Rang erreichen und überrundete Toshiba. Toshiba landete jetzt auf Rang sechs. Die Spitzenposition hielt HP, wobei dessen Plus mit 12,3 Prozent vergleichsweise gering ausfiel. Acer verkaufte 31,6 Prozent mehr Rechner, landete damit auf Rang zwei und überholte Dell. Dell, noch im Vorjahr auf Rang zwei, musste sich mit 19 Prozent mehr verkauften PCs und damit nun Platz drei begnügen. Rang vier verbuchte Lenovo mit einem Mehrabsatz von 47,2 Prozent für sich.

Während HP weltweit an der Spitze blieb, musste sich das Unternehmen in EMEA dem Konkurrenten Acer geschlagen geben. Acer verkaufte 37,1 Prozent mehr Geräte und verbucht nun einen Marktanteil von 21,3 Prozent für sich (2. Quartal 2009: 18,9 Prozent). HP kommt auf einen Absatzanteil von 19,7 Prozent und auf 15,2 Prozent mehr abgesetzte PCs. Noch im zweiten Quartal 2009 lag der HP-Marktanteil bei 20,8 Prozent. Auf dem dritten Platz in EMEA landete unverändert Dell, gefolgt von Asus mit einem Wachstum von 96,5 Prozent. Asus konnte damit auch in EMEA einen Wettbewerber hinter sich lassen: In diesem Fall den Hersteller Toshiba, der dieses Jahr statt auf Rang vier auf dem fünften Platz landete.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2046143) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Marktforschung abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung