Weniger als die Hälfte der Unternehmen wollen wegen Cloud Computing in ihr Netzwerk investieren

Unternehmen vergessen Infrastruktur bei Cloud Computing

26.08.11 | Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sarah Maier / Sarah Maier

Nur 43 Prozent der Unternehmen wollen wegen Cloud Computing in den Ausbau ihrer Infrastruktur investieren.
Nur 43 Prozent der Unternehmen wollen wegen Cloud Computing in den Ausbau ihrer Infrastruktur investieren.

Die meisten Unternehmen vernachlässigen beim Thema Cloud Computing ihre Netzinfrastruktur. Eine Umfrage ergibt, dass kein Problembewusstsein hinsichtlich der Leistungsfähigkeit veralteter Netze vorhanden ist.

Eine Studie, welche der Service Provider Easynet Global Services in Auftrag gegeben hat, zeigt, dass nur 43 Prozent der Unternehmen wegen Cloud Computing in ihre Infrastruktur investieren wollen. Befragt wurden 800 CIOs und IT-Verantwortliche aus Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern. Die Teilnehmer kamen aus sieben europäischen Ländern, darunter 200 aus Deutschland und 50 aus der Schweiz.

Cloud Computing bietet Firmen Flexibilität und Skalierbarkeit ihrer IT-Ressourcen. Allerdings scheinen viele der IT-Verantwortlichen zu vergessen, dass eine entscheidende Voraussetzung zur Nutzung der Cloud-Dienste eine adäquate Netzwerk-Infrastruktur ist.

Veralteten Strukturen fehlt es häufig an der Möglichkeit zur dynamischen Anpassungen mit sehr hohen Lastspitzen. Unternehmen, die auf Lösungen aus der Wolke setzen, müssen daher ihre Infrastruktur explizit darauf ausrichten. Nur wenn das Zusammenspiel zwischen Netzwerk und Cloud-Plattform richtig abgestimmt ist, lassen sich auch die Vorteile des Cloud Computing optimal nutzen.

Laut den Umfrage-Ergebnissen ist allerdings dafür nur bei wenigen Unternehmen ein Problembewusstsein vorhanden: Lediglich 20 Prozent der Befragten machen sich beim Schritt in die Cloud hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der eigenen Netze Gedanken. Weniger als die Hälfte (43 Prozent) sieht dabei einen Bedarf zum Ausbau der eigenen Netze – 57 Prozent meinen, für den Einstieg ins Cloud Computing seien keine weiteren Investitionen erforderlich.

Risiko der Nicht-Verfügbarkeit

Dementsprechend sehen die meisten Unternehmen im Cloud Computing auch keine Gefahr für die Verfügbarkeit ihrer Systeme: Lediglich 37 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass Cloud Computing ein Risiko für das Business darstellen könnte, weil den Endnutzern kein bestimmtes Verfügbarkeitsniveau garantiert werden könne, 28 Prozent sahen darin überhaupt keine Gefahr, die restlichen 35 Prozent wollten sich in dieser Frage nicht eindeutig positionieren.

„Auch wenn es viele Anbieter suggerieren: Cloud Computing ist keine Plug-and-Play-Lösung, die man einfach vorhandenen Systemen überstülpen kann“, mahnt Diethelm Siebuhr, Geschäftsführer Central Europe von Easynet Global Services. „Um zu verhindern, dass Cloud Computing gleich am nächsten Engpass stecken bleibt, müssen Unternehmen ein ganzheitliches Konzept aufbauen, in der die eigenen Netze genau auf die Anforderungen der Cloud abgestimmt sind. Nur so können Einschränkungen bei der Verfügbarkeit, aber auch zusätzliche Kosten vermieden werden.“ ?


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 28873940) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Marktforschung abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung