German Testing Board über Investitionen im Bereich Softwaretestung

Gezielte Nachfrage nach gut ausgebildeten Software-Testern

11.01.2011 | Redakteur: Florian Karlstetter

Tilo Linz, Vorsitzender des German Testing Board.

Die konjunkturelle Erholung bringt der deutschen IT-Branche wieder steigende Umsätze, dies wirkt sich nach Ansicht von Tilo Linz, dem Vorsitzenden des German Testing Board auch vorteilhaft auf die Nachfrage von gut ausgebildeteten Software-Testern aus.

„Die Industrie hat längst erkannt, dass Investitionen im Bereich Softwaretestung notwendig sind. Gut ausgebildete Tester werden gezielt gesucht“, erklärt Tilo Linz, der Vorsitzende des German Testing Board. Auch hätten Online-Jobbörsen wie monster.de oder stepstone.de zahlreiche Stellenausschreibungen für Softwaretester im Angebot, meistens sei im Anforderungsprofil auch eine entsprechende Zertifizierung explizit erwähnt.

Genau an dieser Stelle setzt das German Testing Board (GTB) an. Die Zielsetzung des GTB ist, auf Grundlage des International Software Testing Qualifications Board (ISTQB) durch Definition und Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Bereich Softwaretest zur Einhaltung höchst möglicher Teststandards beizutragen.

Das ISTQB definiert als übernationale Organisation die Lehrpläne, nationale Boards wie das GTB setzen diese dann in die jeweilige Landessprache um. Das German Testing Board ist sowohl von den Trainingsanbietern als auch von den Zertifizierungsstellen, die die Prüfungen durchführen, unabhängig. Dies zeigt sich auch durch die strikte Trennung von Trainings- und Prüfungswesen. Zudem müssen die Trainings-Provider dem Board nachweisen, dass sie die Lehrpläne korrekt umsetzen. Dies geschieht im Rahmen der Akkreditierung der Provider durch das GTB. Die akkreditierten Provider sind erst dann berechtigt, die Trainings zu verkaufen.

Gute Ausbildung ist wichtig

Software-Tester sind Experten. Sie müssen ihr Handwerkszeug beherrschen, um Fehlern in den Systemen auf die Spur zu kommen. Je besser sie die Testmethoden und Techniken trainieren, desto schneller und effizienter können sie arbeiten. Um es auf den Punkt zu bringen: Ausgebildete Tester sind bessere Tester.

Das German Testing Board

Das German Testing Board hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 erfolgreich entwickelt. In Deutschland wurden bis heute (Stand Ende Juni 2010) 17083 Menschen zertifiziert, weltweit sind es knapp 155.000. Das Ausbildungsprogramm wird derzeit in 47 Ländern angeboten. Nach Großbritannien ist das GTB bei den Absolventenzahlen führend, dahinter folgen Indien und die USA.

Das vom GTB ausgearbeitete Certified Tester Schema ist branchen- und herstellerneutral, es stellt den weltweiten Standard dar und verfolgt einen pragmatischen und praxisorientierten Weiterbildungs-Ansatz. Früher mussten sich die Unternehmen überlegen, welchen Tester sie suchen und was dieser können muss.

Heute suchen die Unternehmen nach einem Certified-Tester. Dann wissen sie ganz genau, was sie bekommen: Einen auf hohem Niveau ausgebildeten Software-Tester. Dadurch ist sichergestellt, dass das Know-how, das man erwartet, auch vom Bewerber mitgebracht wird.

„Unser Test-Schema hat gerade in solchen Branchen hohes Renommee, wo Systeme gebaut werden, die viel Software enthalten und Software-Fehler potentiell hohen Schaden anrichten können. Dazu gehören die Automobilindustrie, die Medizintechnik, die Luftfahrt und auch die Finanzbranche“, so Linz.

Zusätzlich profitiert die Industrie auch vom Netzwerk des GTB, da das ISTQB-Zertifikat weltweit angeboten wird – nicht nur in Europa, sondern genauso beispielsweise in den USA, Indien, Japan und China. In Software-Entwicklungsteams sitzen Mitarbeiter aus allen Ländern der Welt. Diese haben durch den ISTQB-Standard die Möglichkeit, sich gleichartig auszubilden. Der Certified-Tester sorgt ganz einfach dafür, dass dieselbe Fachsprache gesprochen wird. Gewährleistet wird dies durch die intensive Zusammenarbeit mit dem Dachverband, dem International Software Testing Qualifications Board.

weiter mit: Neues Zertifizierungs-Level

Inhalt des Artikels:


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2049085) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Marktforschung abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung