Wachstumssegmente ausmachen

Deutsche IT-Industrie geht als Sieger aus der Finanzkrise hervor

25.03.2009 | Autor / Redakteur: Dr. Marcus Eul und Holger Röder, A.T. Kearney / Andreas Bergler

A.T. Kearney sieht bereits Licht am Ende des Tunnels.

Unternehmen erkennen zunehmend, dass sie mit innovativen IT-Lösungen, beispielsweise mit Produkten zur Verbesserung der Interaktion mit dem Kunden, positive Impulse für ihren Umsatz schaffen können.

Bis zum Jahr 2020 werden die IT-Investitionen deutscher Unternehmen jedes Jahr durchschnittlich um drei Prozent auf über 180 Milliarden Euro ansteigen. Mit der zunehmenden Bedeutung der IT wachsen auch die Einnahmen in ihrem Umfeld. Stark überdurchschnittliches Wachstum zeigt sich mit 8,5 Prozent vor allem beim Einsatz von IT-Komponenten in Produkten, mit denen deutsche Hightech-Unternehmen ihre Angebote vermehrt zu »hybriden Produkten« aufwerten.

Selbermachen zählt

Dieser Beitrag stammt aus der Mutmacher-Ausgabe von IT-BUSINESS (5/2009 vom 2.3.2009, zur CeBIT 2009).
Dieser Beitrag stammt aus der Mutmacher-Ausgabe von IT-BUSINESS (5/2009 vom 2.3.2009, zur CeBIT 2009).

Ebenfalls hohes Wachstum zeigen die Investitionen für Applikationen zur Kundenintegration, wie etwa Online-Konfiguratoren oder Kundenportale. Dieses Segment erkennen Unternehmen aller Branchen zunehmend als Wachstumstreiber und besetzen es vorzugsweise noch mit eigenentwickelten Applikationen. Den Kunden in Prozesse einzubeziehen oder ihm gar Aufgaben zu übertragen, bescheren der IT-Industrie enorme Wachstumspotenziale. Die Investitionen für solche Applikationen werden mit etwa 6,2 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich wachsen und bis 2020 ein Marktvolumen von 17,1 Milliarden Euro erreichen.

Nach einem schweren Jahr 2009 wird die deutsche IT-Branche bis zum Jahr 2020 Wachstumsraten von durchschnittlich 3,9 Prozent pro Jahr realisieren. Damit liegt sie knapp 0,5 Prozent über dem zu erwartenden Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP).

Aufholjagd

Die zunehmende Bedeutung der Informationstechnologie in Unternehmen stellt eine große Chance für die IT-Industrie dar. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass IT-Unternehmen bei Innovationen international mithalten können: Hier hat die deutsche IT-Industrie noch Nachholbedarf in Sachen Standardisierung und Innovation.

IT-Investitionen zahlen sich nicht nur in der IT selbst aus: Sie helfen Produkte zu verbessern, Prozesse zu verschlanken und neuartige Services zu etablieren. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Branchen unterstützt die Förderung von IT-Investitionen in vollem Umfang auch die Gesamtwirtschaft.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2019535) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Marktforschung abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung