Virtualisierungsanforderungen mittelständischer Unternehmen

Lösungen von IT-Problemen mit Infrastruktur-Virtualisierung

Bereitgestellt von: Hewlett-Packard GmbH Division Storage Services / Hewlett-Packard GmbH Division Storage

Dieses White Paper informiert Sie, wie man eine ausufernde IT-Infrastruktur in den Griff bekommt, die IT-Kosten senkt und die Flexibilität für ein künftiges Wachstum beibehält.

Die stufenweise Einführung von Servern, Speichergeräten, Speicherkapazität und Netzwerkfunktionen zieht oft fragmentierte oder ausufernde Infrastrukturen, eine Nichtauslastung der Hardware-Geräte und eine immense Komplexität bei der IT-Verwaltung nach sich. Die Virtualisierung ist als eine der Technologien, die sich mit einem Großteil dieser IT-Schwachpunkte befassen, in aller Munde.

In diesem Whitepaper wird der aktuelle Stand bei der IT-Einführung in mittelständischen Unternehmen beschrieben, und es wird erläutert, wie die Virtualisierung dazu beiträgt, bestimmte IT-Herausforderungen zu bewältigen. Anschließend werden die neuen Herausforderungen betrachtet, die durch punktuelle Virtualisierungslösungen entstehen, und es wird untersucht, wie der Ansatz von HP zur umfassenden, durchgehenden Virtualisierung den Umgang mit diesen neuen Fragen erleichtert. Außerdem wird erläutert, wie Midmarket-Unternehmen mit den Virtualisierungspaketen von HP schnell und einfach die ersten Schritte auf dem Weg zur durchgehenden Infrastruktur-Virtualisierung bewältigen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 25.07.07 | Hewlett-Packard GmbH Division Storage Services / Hewlett-Packard GmbH Division Storage