Open-Source-Infotag am 23. Februar in Stuttgart

Kosten senken durch Virtualisierung und Open Source

02.02.2009 | Redakteur: Ira Zahorsky

Alexander Picker, Account Manager Open Source bei Magirus

Virtualisierungslösungen, die auf Open-Source-Technologie basieren, bieten in Krisenzeiten noch mehr Einsparpotenzial. Magirus informiert die Partner im Rahmen eines Infotags, wie sie davon profitieren können.

Die Finanz- und Wirtschaftskrise macht Einsparungen in allen Bereichen zur Chefsache. Auch in Rechenzentren kommen immer mehr kostensparende Lösungen zum Einsatz, speziell im Bereich Virtualisierung. Mit Open-Source-Lösungen können zusätzlich Kosten reduziert werden. »Für Business-Partner bietet das Open-Source-Lösungsportfolio mit einem hohen Dienstleistungsanteil interessante Geschäftschancen«, erläutert Alexander Picker, Account Manager Open Source bei Magirus. »Anwender profitieren vom professionellen Support der Open-Source-Anbieter«, so Picker weiter.

Am 23. Februar lädt Magirus die Fachhandelspartner und deren Endkunden zu einem kostenfreien Open-Source-Infotag nach Stuttgart. In Erfahrungsberichten wird der Nutzen von Open-Source-Virtualisierungslösungen verdeutlicht. Anhand der Magirus Open Source GmbH wird das Zusammenspiel einzelner Open-Source-Lösungen innerhalb eines virtuellen Unternehmens erklärt. Darüber hinaus erhalten die Fachhändler Informationen zur Zusammenarbeit mit den Open-Source-Herstellern. Interessenten können sich unter der Rufnummer 08121/9929-779 bei Alexander Picker anmelden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2019103 / Aktuelles & Hintergründe)