IT-Markt: Segmente, Akteure und Entwicklung

IT-Markt wird dominiert von Services und Software

| Autor / Redakteur: Oliver Schonschek / Wilfried Platten

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Der IT-Markt in Deutschland entwickelt sich positiv, insbesondere für Software-Hersteller und Service Provider. Entsprechende Veränderungen bei Geschäftsmodellen und Partnerschaften zeichnen sich ab.

Die Informationstechnologie ist der umsatzstärkste Bereich im ITK-Markt. Angebot und Nachfrage von Waren, Dienstleistungen und Rechten im Bereich Informationstechnologie (IT) erlebt in Deutschland ein stabiles Wachstum. Er trägt über die Hälfte des Umsatzes im ITK-Markt bei, in dem neben der Informationstechnologie die Telekommunikation und die Unterhaltungselektronik eine Rolle spielen. Der Digitalverband Bitkom bezifferte den IT-Markt in Deutschland für 2016 auf 84 Milliarden Euro bei einem ITK-Gesamtmarkt von 160 Milliarden Euro.

Software-Hersteller wachsen im IT-Markt am stärksten

Das größte Umsatzwachstum im deutschen IT-Markt 2016 verzeichneten die Software-Hersteller mit einem Plus von 6,2 Prozent auf insgesamt 21,6 Milliarden Euro. Neben den großen Software-Herstellern haben daran die ISV (Independent Software Vendors) einen Anteil, die unabhängig von den führenden Anbietern Software entwickeln und vermarkten.

An zweiter Stelle lagen die Hardware-Hersteller. Sie konnten ebenfalls ein Wachstum verzeichnen, um 2,8 Prozent auf 24,3 Milliarden Euro Umsatz. Die Provider, die Dienstleistungen im IT-Bereich anbieten, hatten nach Bitkom-Angaben einen Umsatzanstieg um 2,7 Prozent auf 38,2 Milliarden Euro.

Provider haben den größten Umsatzanteil im IT-Markt

Die Umsatzverteilung unter Providern, Software-Herstellern und Hardware-Herstellern im deutschen IT-Markt unterstreicht die Bedeutung des Service-Geschäftes, mit Dienstleistungen wird der größte Umsatz realisiert. Software-Hersteller und Hardware-Hersteller nehmen vermehrt neue Services in ihr Portfolio auf und werden selbst zu Providern oder suchen Partner, die Services gemeinsam mit ihnen erbringen.

Der IT-Channel als Vertriebskanal im IT-Markt spiegelt diese Umsatzentwicklung hin zum Provider-Geschäft wider. Viele Channel-Partner haben das Provider-Geschäft für sich entdeckt oder sind auf dem Weg hin zum Service Provider.

Infrastruktur, Informationen und Digital Business

Der IT-Markt ist ein vielfältiger Service-Markt, wobei die IT-Services von der Erbringung von Infrastrukturdiensten über die Speicherung und Analyse von Informationen bis hin zum Betrieb vollständiger Lösungen für die Digitalisierung von Geschäftstätigkeiten reichen. Dabei werden Lösungen aus den Bereichen Software, Hardware und Services kombiniert, die entweder in Standardkonfigurationen oder als kundenindividuelle Lösung angeboten und betrieben werden.

IT-Trends steuern den IT-Markt

Die aktuellen Entwicklungen und Trends in der IT beeinflussen den IT-Markt sowohl positiv als auch negativ. Die Zunahme an IT-Risiken wie zum Beispiel Cyber-Attacken, die Sorge um den Datenschutz und der Fachkräftemangel können den IT-Markt in seiner Entwicklung bremsen. Die IT-Sicherheit erhält einen zunehmend wichtigen Stellenwert bei Anwendern und erlebt ein Umsatzwachstum. IT-Trends wie Cloud Computing und Mobile Computing versprechen den Anwendern wirtschaftliche Vorteile und führen so zu positiven Impulsen für den IT-Markt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44448271 / IT-BUSINESS Definitionen)