Wie funktioniert eigentlich „IBM Object Storage“?

IT-BUSINESS Hotspot

15.12.2016 | Quelle: YouTubePlayer_l5HcaS_-ebU_IT-BUSINESS

Objektspeicherung gilt als die vielleicht wichtigste Storage-Zukunftstechnologie. Sie funktioniert ähnlich wie eine Garderobe mit unendlich viel Platz. Der Nutzer erhält für seinen Mantel oder Schal einen Bon, mit dessen Nummer (der Object ID) er schnell und einfach wiedergefunden wird. Goetz Mensel von IBM sowie Kurt Gerecke und Andreas Weber von Tech Data erläutern im Hotspot diese spannende Objektspeicher-Technologie verständlich und praxisnah. Im IT-BUSINESS Hotspot #12 tauchen die beiden Speicher-Profis Götz Mensel (IBM) und Kurt Gerecke (Tech Data Azlan) tiefer in die Details dieses Konzepts ein und erläutern Einsatzszenarien.