Cebit 2016: Videokommunikation mit dem DeskPhone

IP, SIP und DECT: Telefone von Alcatel Lucent

| Autor: Sylvia Lösel

Vier neue Telefone stellt Alcatel Lucent auf der Cebit vor.
Vier neue Telefone stellt Alcatel Lucent auf der Cebit vor. (Bild ALE)

Alcatel-Lucent erweitert seine Palette an Telefonen. bei den vier Neuvorstellungen ist für jedes Budget und für alle Technologien etwas dabei.

Zwei Tischtelefone und zwei Handsets stellt der TK-Anbieter Alcatel-Lucent vor. Egal ob SIP, IP oder DECT – der Hersteller hat für jedes Kundenbedürfnis eine passende Lösung parat. Neu ist auch ein Tool für Videokonferenzen, das via Plug & Play schnell installiert ist und so einfach zu beutzen sein soll, wie ein Telefon.

Das 8018 und 8088 Desk-Phone

Das umweltfreundliche 8018 DeskPhone erweitert die Produktlinie der Premium Tischtelefone. Es bietet IP-Telefonie mit zahlreichen Funktionen und einen integrierten Lautsprecher. Dieses Einstiegstelefon überzeugt mit einem modernen geschäftsmäßigen Design und den benutzerfreundlichen Telefoniefunktionen bereitgestellt durch den Kommunikationsserver von Alcatel-Lucent Enterprise.

Das 8088 Smart DeskPhone kombiniert Telefonie und Video zu einem kostengünstigen System. Es wurde für kleine Besprechungsräume entwickelt und soll Videokommunikation so einfach wie einen Telefonanruf machen.

Die beiden Handsets

Das schnurlose 8262 DECT-Telefon ist dank widerstandsfähigem Gehäuse für den Einsatz in schwierigen Umgebungen, beispielsweise auf dem Bau, in der Fertigung und in der Öl- und Gasindustrie geeignet. Es bietet die Funktionsmerkmale der Alcatel-Lucent Enterprise DeskPhones. Damit die Mitarbeiter auch in gefährlichen Umgebungen sicher mit dem Unternehmen in Verbindung bleiben, bietet das Gerät Personenschutz-Funktionen wie Ruhealarm, Lagealarm, Stoßerkennung und Notruf.

Das ebenfalls neue 8212 DECT-Telefon ist ein Einstiegsmodell mit dem schlanken, modernen Design der Produktfamilie in kompakter Form

Diese beiden neuen DECT-Telefone arbeiten mit der gesamten Palette der Kommunikationsserver von Alcatel-Lucent Enterprise zusammen.

Matthieu Destot, EVP, General Manager Communications Business, ALE

„Als einziger Hersteller investieren wir in alle Kommunikationstechnologien – IP, SIP, digital und DECT. Wir machen das, damit wir unseren Kunden für alle ihre Anforderungen die richtigen Produkte zum angemessenen Preis anbieten können. Und wir erweitern unsere Produktpalette, um unseren Kunden mit dem Alcatel-Lucent 8088 eine erschwingliche Plattform für Videokonferenzen zu liefern, die keine teuren Video-Räume voraussetzt.“

Zu sehen sind die neuen Produkte auf der Cebit in Halle 13, Stand D28.

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43930444 / Technologien & Lösungen)