Chiphersteller investiert in Expertise für Security-Services

Intel kauft McAfee für acht Milliarden Dollar

19.08.2010 | Redakteur: Stephan Augsten

Intel nimmt knapp acht Millarden US-Dollar für die Security-Kenntnisse von McAfee in die Hand.

Der Technologiekonzern Intel will den Antivirus- und Security-Service-Anbieter McAfee übernehmen und damit die eigene Sicherheitssparte ausbauen. Der weltgrößte Chiphersteller wird knapp acht Milliarden US-Dollar für das Security-Know-how von McAfee zahlen.

Mit McAfee übernimmt Intel den weltweit zweitgrößten Anbieter von Security-Software und -Services – nur Symantec ist noch größer. Intel bietet für jede McAfee-Aktie 48 Dollar in bar und gewährt damit einen 60-prozentigen Aufschlag gegenüber dem Schlusskurs vom Mittwoch. Die Akquisition wird demnach mit etwa 7,68 Milliarden US-Dollar zu Buche schlagen.

Auf der Intel-Website heißt es, McAfee werde als eigenständige Tochtergesellschaft fortbestehen und die Intel Software and Services Group unterstützen. Die Akquisition ernmögliche es, eine Kombination aus Security-Hard- und Software aus einer Hand anzubieten.

Künftig wolle man die Milliarden Systeme von Endkunden, Unternehmen und Behörden sowie Server und Cloud-Netze schützen. Insbesondere die Mobile-Wireless-Strategie von Intel könne profitieren, wenn Kunden keine Sicherheitsbedenken gegenüber ihren Geräten mehr hegten.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, geht Intel davon aus, dass die Übernahme das Nettoergebnis des Konzerns im ersten Jahr leicht beeinträchtigen wird. Im vergangenen Jahr habe der im kalifornischen Santa Clara ansässige Antivirus-Spezialist einen Umsatz von zwei Milliarden Dollar erwirtschaftet.

Vorbörslich kletterten sowohl die McAfee-Aktie (um 59 Prozentpunkte) als auch die des Konkurrenten Symantec (gut neun Prozentpunkte). Die Intel-Papiere gaben dagegen rund zwei Prozent nach. Marktanalysten waren überrascht von der hohen Investitionssumme. Sie gehen davon aus, dass Intel sich unabhängiger machen will von der Hardwareproduktion und die Akquisition einen strategischen Wandel zu mehr Services einleitet.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2046761 / Technologien & Lösungen)