Bei Hardware fällt die Mehrwertsteuer weg

Microsoft startet mit Cash-Back-Aktion ins Weihnachtsgeschäft

19.10.2010 | Redakteur: Stefan Riedl

Microsoft-Hardware für über 30 Euro wird zur Weihnachtszeit auf Antrag rund ein Fünftel rabattiert.

Mit einer Rabattaktion will Microsoft den Absatz an Hardware-Zubehör steigern. Da die 19-prozentige Rückvergütung an den Endkunden ausbezahlt wird, ändert sich nichts am Preis und der Handelsspanne.

Der Software-Riese Microsoft stellt auch Hardware her, nämlich Mäuse, Tastaturen, Webcams und Gaming-Produkte. Jetzt startet der Konzern für diese Produkte mit einer Rabattaktion ins Weihnachtsgeschäft: Ab 1. November erstattet Microsoft allen Kunden, die ein Zubehör-Produkt kaufen, 19 Prozent des Rechnungsbetrags zurück. Die Aktion, an der alle Handelspartner teilnehmen können, läuft bis Ende Januar und gilt für alle Hardware-Produkte mit einem Kaufpreis von über 30 Euro.

Rückerstattung an Endkunden

Die Rückerstattung direkt an den Endkunden spielt Händler in die Hände, denn es ergibt sich kein neues Preisgefüge mit geringerer Marge. Reseller erhalten ein zusätzliches Verkaufsargument in der Weihnachtszeit und es bleibt ihnen außerdem die volle Handelsspanne.

Der Rabatt von rund einem Fünftel des Kaufpreises wird, wie bei der publikumswirksamen Aktion von Media Markt, zur Mehrwertsteuer-Erhöhung als Streichung derselben verkauft. Die Rückerstattung der 19 Prozent des Kaufpreises muss vom Kunden online beantragt werden: Microsoft stellt unter www.microsoft.de/hardware ein Registrierungsformular bereit, in das sich die Endkunden eintragen können. Zusammen mit dem eingescannten Kassenbon muss dieses Formular bis spätestens 28. Februar 2011 auf der Website direkt eingereicht werden. Alternativ dazu wird auf der Website die Adresse des „Microsoft Rebate Center“ angegeben, an das die Unterlagen postalisch gesendet werden können. Der jeweilige Geldbetrag wird daraufhin automatisch auf das vom Kunden angegebene Konto überwiesen.

Marketing im Channel-Umfeld

Die Hardware-Produkte für die Rabattaktion sind für den Handel bereits mit sogenannten Z-Cards (Flyer in Z-Form) versehen. Darauf finden Kunden alle für sie relevanten Informationen zu den Aktionsbedingungen und der Rückvergütung zur Aktion.

So soll Mehraufwand für die Händler vermieden werden. Händler, die sich die Mühe einer Marketing-Aktionen machen wollen, finden auf dem Microsoft-Partnerportal unter www.sales-wissen.de weitere Unterstützung. Hier gibt es außerdem entsprechende Materialien für die Gestaltung von Katalogseiten, Flyern und Websites, darunter Textvorschläge, Störer (grafische Elemente, die sich von der Umgebung abheben) und Produktbilder.

Eine ähnliche Aktion im Jahr 2009 konnte die Umsätze erheblich ankurbeln, hieß es aus dem Unternehmen. Daran wolle man anknüpfen.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2047763) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Hersteller abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung