Robert Schmitz sucht sich neue Herausforderung

Avaya muss sich neuen Geschäftsführer und Leiter der Channel Group suchen

21.03.2011 | Redakteur: Sylvia Lösel

Robert Schmitz geht nach drei Jahren bei Avaya.

Zum Quartalsende dreht sich das Personalkarussell bei Avaya. Robert Schmitz, Geschäftsführer und Leiter der Channel Group, verlässt das Unternehmen.

Nach knapp drei Jahren bei Avaya verlässt Robert Schmitz das Unternehmen mit unbekanntem Ziel.

Der Geschäftsführer und Leiter der Channel Group stieß im Mai 2008 zum amerikanischen Hersteller und übernahm dort den Posten des Director Indirect Sales & Alliances. Der Diplom-Ingenieur sollte neue Märkte und Kunden für den Kommunikationslösungs-Anbieter erschließen.

Im Juni 2009 stieg Schmitz in die Geschäftsleitung auf.

Die Interimsnachfolge übernimmt Michael Muth, der bereits seit vielen Jahren für Avaya tätig ist.

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2050477 / Personalien)