Mobile Festplatte mit USB 3.0 und einem Terabyte Kapazität

Trekstor stellt die DataStation pocket iTravel vor

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Die DataStation pocket iTravel kostet mit einem Terabyte Kapazität rund 160 Euro.
Die DataStation pocket iTravel kostet mit einem Terabyte Kapazität rund 160 Euro.

Mit der DataStation pocket iTravel bringt Trekstor eine externe Festplatte auf den Markt, die für Mac und PC vorformatiert ist und bis zu einem Terabyte Speicherplatz bietet.

Die neue mobile Trekstor-Festplatte DataStation pocket iTravel misst 2,5 Zoll und punktet mit USB 3.0. Die durchschnittliche Zugriffszeit der Speicherlösung liegt bei etwa 15,3 Millisekunden, so der Hersteller. Die maximalen Datentransferraten liegen bei bis zu 119,6 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben und bei maximal 121,6 Megabyte pro Sekunde beim Lesen.

Dank der Vorformatierung FAT32 ist die externe Festplatte sowohl am PC als auch am Mac einsetzbar. Eine weiße LED informiert über den Status des aktuellen Vorgangs. Eine zusätzliche Stromversorgung benötigt die DataStation pocket iTravel nicht.

Unterstützt werden „Time Machine“ von Mac OS X Leopard und das Dateisystem HFS+.

Die DataStation pocket iTravel ist ab sofort mit 500 Gigabyte (129,99 Euro UVP) und einem Terabyte (159,99 Euro UVP) Speicherplatz erhältlich.

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33126240 / Datenmanagement)