EMC, Intel und VMware zeigen gemeinsame Cloud-Security-Lösung

Sicherheit und Compliance in komplexen Cloud-Infrastrukturen

05.03.2010 | Redakteur: Peter Schmitz

Cloud Systeme sind zur Zeit noch völlig undurchsichtig und damit für Unternehmen nicht vertrauenswürdig. EMC, Intel und VMware zeigen wie es richtig funktionieren könnte.

Im Rahmen der RSA Conference in San Francisco zeigt EMC zusammen mit Intel und VMware eine Proof-of-Concept-Lösung, mit der Unternehmen den Aufbau einer sicheren, transparenten und rechtskonformen Infrastruktur für unternehmenskritische Cloud-Services vereinfachen können. Das Konzept basiert auf Technologien von Intel, Archer Technologies, VMware und RSA.

Das neue Sicherheits-Konzept ermöglicht Anwendern bisher nicht realisierbare Einblicke in die tatsächlichen Sicherheitszustände auf allen physikalischen und virtuellen Ebenen der Cloud-Infrastruktur. Mit dieser Lösung zeigen VMware, Intel und EMC, dass sowohl interne als auch externe Clouds in Bezug auf Sicherheits- und Compliance-Anforderungen transparent und durchgängig darstellbar sind, so dass IT-Verantwortliche jederzeit Aussagen über den Sicherheitszustand ihrer Geschäftsprozesse und Informationen treffen können.

Mit der neuen Lösung profitieren Anwender von höherer Transparenz von Abläufen und Zuständen innerhalb physikalischer und virtueller Maschinen, so dass sich die Sicherheit der Infrastruktur auch in bisher schwer zugänglichen Bereichen verifizieren lässt. Außerdem soll die neue Lösung präzisere Kontrollmöglichkeiten zur Durchsetzung von Regularien in Private Clouds bieten und verbesserte Compliance durch die automatisierte Sammlung und Analyse von Vorgängen und Vorfällen in der Infrastruktur ermöglichen.

„Damit Cloud Computing zu einer Enterprise-fähigen Plattform heranwachsen kann, die sensible Businessprozesse und Geschäftsdaten sicher verarbeitet, müssen wir in der Lage sein, der zugrundeliegenden physischen und virtuellen Infrastruktur ohne Zweifel vertrauen können.“ Sagt Pat Gelsinger, President von EMC. „Heute haben die meisten Organisationen keinerlei Einblick, was im Infrastruktur-Layer der Cloud geschieht und können so dessen Sicherheit auch nicht beurteilen. Gemeinsam demonstrieren unsere Unternehmen (EMC, Intel, VMware), dass interne und externe Clouds für die Sicherheitsprozesse von Unternehmen für ihre sensiblen Unternehmensdaten einsehbar, messbar und kontrollierbar sein können.“ so Gelsinger weiter.

Die Grundlage dieser neuen, sicheren IT-Infrastruktur ist eine vertrauenswürdige Hardware-Basis, die von Intels Trusted Execution Technologie stammt. Die Intel Technik untersucht jeden einzelnen Schritt des Bootvorgangs, von der Überprüfung der Hardware Konfiguration und initialisierung des Bios, bis hin zum Start des Hypervisors. Einmal gestartet sammelt die VMware-Umgebung Daten von der Hardware und aus den virtuellen Maschinen und füttert mit diesen die RSA enVision Security Information and Event Management Plattform. Die RSA-Lösung schließlich kann Events aus den virtuellen Umgebungen analysieren und so Zustände und Ereignisse erkennen, die die Sicherheit oder Compliance des Systems beeinträchtigen könnten.

Leitfaden „Sicherheit in der Cloud“

In einem neuen Leitfaden hat RSA unter dem Titel “Infrastructure Security: Getting to the Bottom of Compliance in the Cloud“ (pdf) die Vorteile der neuen Lösung zusammengefasst. Der Leitfaden bietet IT-Verantwortlichen zudem Informationen, wie sie die Sicherheit und Tranparenz ihrer Cloud-Infrastrukturen erhöhen und so zahlreiche Compliance-Anforderungen besser erfüllen können.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2043723) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Security abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung