Acht Dinge, die der B2B- vom B2C-Commerce lernen kann

Herausforderung B2B-Commerce

Acht Dinge, die der B2B- vom B2C-Commerce lernen kann

In Sachen Usability und Kundenorientierung ist der B2C-Commerce seinem B2B-Pendant oft noch meilenweit voraus. Mit diesen acht Maßnahmen nehmen Sie die Verfolgung auf. lesen...

König Kunde oder Datenware?

Umfragen zum Datenschutz bei Kundendaten

König Kunde oder Datenware?

Große Datendiebstähle bei Einzelhändlern und Online-Shops sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Immer mehr Kunden legen deshalb zunehmend Wert auf den Schutz ihrer Kundendaten und bevorzugen Unternehmen, die Anstrengungen bei demselben zeigen. Das deuten auch zwei neue Studien von TNS Emnid und Sopra Steria an. lesen...

Deutschlands Zukunft liegt in digitalen Diensten

Warum technische Marktführerschaft alleine nicht mehr reicht

Deutschlands Zukunft liegt in digitalen Diensten

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist besorgt, dass Deutschland seine Wettbewerbsfähigkeit auch in Zeiten der Digitalisierung weiter behält. Zu recht. Noch nie war die Gefahr so groß, dass deutsche Unternehmen die historische Chance verpassen, mit Hilfe digitaler Technologien in hohem Tempo in neue Märkte vorzustoßen, und stattdessen digital abgehängt zu werden. lesen...

Führungskräfte übersehen Risiko

Risk-Value-Studie über Wert der Datensicherheit

Führungskräfte übersehen Risiko

Deutsche Führungskräfte außerhalb der IT unterschätzen das Risiko von Datenverlust. Zwar rechnen zwei Drittel der befragten Führungskräfte mit Verletzungen der Datensicherheit aber weniger als 10 Prozent stufen schwache IT-Sicherheit als größtes Risiko für ihr Unternehmen ein. lesen...

Der CIO auf dem Weg zum Service Broker

Virtualisierung, Automatisierung, Standardisierung und die Cloud - eine Bestandsaufnahme

Der CIO auf dem Weg zum Service Broker

Vor zwei, drei Jahren machte das Schlagwort des Service-Brokers die Runde. Zu solch einem Wesen soll nämlich der CIO 2.0 mutieren. Statt um die Wartung einer möglicherweise schon Jahrzehntelang bestehenden IT-Infrastruktur kümmert sich dieser um die Wünsche der Fachabteilungen – dank Services aus der Cloud (und von der Stange) ja eigentlich kein Problem. lesen...

Keine bösen Überraschungen

Tipps für Online-Händler

Keine bösen Überraschungen

Nicht immer sind zu geringe Bandbreiten oder zu schwache Server verantwortlich für zu lange Antwortzeiten. Der IT-Dienstleister Metaways erklärt, wie Online-Händler mit Hilfe von Last- und Performance-Tests ihre Shops fit für die Weihnachtszeit machen. lesen...

Die blaue Post von Microsoft

Lizenzprüfung

Die blaue Post von Microsoft

Microsoft verschickt in Form von „Blauer Post“ Aufforderungen zur Lizenz-Plausibilisierung. Was dabei die richtige Vorgehensweise ist, weiß der SAM-Spezialist U-S-C. lesen...

Cyberrisiken gefährden den Erfolg im produzierenden Mittelstand

Spezialversicherung

Cyberrisiken gefährden den Erfolg im produzierenden Mittelstand

Die spektakulären Cybervorfälle bei Großunternehmen sind nur die Spitze des Eisbergs. Was vielen kleinen und mittleren Unternehmen nicht bewusst ist: Sie sind gleichermaßen von Cyberrisiken betroffen, stehen im Schadenfall aber im Unterschied zu Konzernen rasch vor einer existenzbedrohenden Situation. lesen...

Gesamtverantwortung für IT-Sicherheit

Kostenvermeidung durch die richtige Organisation

Gesamtverantwortung für IT-Sicherheit

In vielen Unternehmen gibt es zwar einen Chief Information Security Officer. Faktisch ist die Verantwortung für die IT-Sicherheit aber auf viele Bereiche verteilt. Netzwerksicherheit, Endpoint Security oder auch Identity- und Access-Management werden isoliert betrachtet. Das verursacht unnötige Kosten. lesen...

Eigene AGB sind unerlässlich

Ratgeber für Fachhändler

Eigene AGB sind unerlässlich

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) können „bares Geld“ wert sein. Worauf es dabei ankommt, weiß Bremer Inkasso. lesen...