Ausfallsicheres Telefonieren ermöglicht der Office Master SBA

Ferrari-Lösung SBA arbeitet auch mit künftigem Microsoft OCS zusammen

22.03.2010 | Redakteur: Sylvia Lösel

Johann Deutinger ist Vorstand Entwicklung bei Ferrari Electronic.

Kommunikations-Spezialist Ferrari Electronic stellt die „Office Master Survivable Branch Appliance“ (SBA) vor. Diese unterstützt bereits die kommende Generation des Microsoft Office Communication Servers (OCS).

Für Unternehmen ist es der Super-Gau, wenn die Telefone nicht mehr funktionieren. Damit dies auch bei einem Ausfall des Wide Area Networks (WAN) nicht passiert, hat Ferrari eine Appliance entwickelt. Die „Office Master Survivable Branch Appliance“ stellt sicher, dass Telefone in Außenstellen eben auch bei einem Ausfall des Netzwerks bei gleicher Sicherheit und Qualität weiter funktionieren. „Office Master SBA ergänzt die Eigenschaften und Funktionen des Communications Server 14“, sagt Yancey Smith, Director of Communications Server Product Management bei Microsoft.

Ferrari Electronic ist, eigenen Angaben zufolge, einer von fünf Herstellern weltweit, die für den Communications Server 14 eine derartige Appliance anbieten. Die Lösung ist für ausgewählte Unternehmen im Rahmen des Technology Adoption Programms und des Rapid Deployment Programms ab April erhältlich.

So sieht das Innenleben aus

Das SBA basiert auf der HP Pro-Liant-Hardware und dem Betriebssystem Windows Server 2008 Release 2. Die Appliance beherrscht den Faxempfang für Microsoft Exchange Server 2007 und 2010. Sie hat ein autonomes PCIe Gateway Board, das vom Server als Netzwerkkarte erkannt wird. Die Gateway-Funktionen beanspruchen deshalb keine Rechenleistung des Host-Prozessors.

Die SBA ist mit sechs digitalen Schnittstellen sowie vier analogen Anschlüssen auf einer eigenständigen Low-Profile-Card ausgestattet. „Die SBA kann auch die Rolle eines Unified Messaging Controller für Fax, SMS und Voicemail übernehmen“, betont Johann Deutinger, Vorstand Entwicklung bei Ferrari Electronic.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2044017 / Unified Communications)