Mittelstands-Initiative für Unternehmens-Software

IBM, SAP und Avnet geben Startschuss für ERP-Mittelstands-Paket

31.07.2009 | Redakteur: Regina Böckle

Gerhard Hundt, Geschäftsführer von Avnet Technology Solutions Deutschland

IBM und SAP bieten mit dem SAP-Business-All-in-One-Programm eine komplett vorkonfigurierte ERP-Lösung speziell für Mittelstandskunden. IBM-Partner können die ERP-Pakete inklusive Support über Avnet Technology Solutions beziehen.

Eine ERP-Lösung „out of the Box“ versprechen SAP und IBM in einem gemeinsamen Bundle-Angebot. Es umfasst SAP-Business-All-in-One-Branchenlösungen und das IBM-Blade-Center mit Server, Speicher, Vernetzung und Management. Ausgelegt sind die Pakete für Unternehmen mit bis zu 250 Anwendern. IBM-Busines-Partner können dieses Paket exklusiv über Avnet vorkonfiguriert und vorinstalliert beziehen und damit Kunden aus den Bereichen Fertigung, Handel und Dienstleistungen adressieren.

Alle Hardwarekomponenten sind ebenso wie die Software skalierbar, so dass sie mit den Anforderungen des Mittelstands wachsen können. SAPs All-in-One-Lösungen beinhalten standardmäßig Funktionen für Controlling, Rechnungswesen, Formulare und Berichtswesen. Sie lassen sich um branchenspezifische Funktionen, zum Beispiel für Logistik, Product Lifecycle Management (PLM) oder Materialwirtschaft ergänzen.

Einfach online konfiguriert

Mit Hilfe eines Online-Konfigurators können Partner ihren Kunden eine individuelle SAP-All-in-One-Lösung maßschneidern. Anschließend erhalten sie sofort eine Kalkulation mit geschätzten Preisen, die alle Aufwände für Lizenzen, Implementierung und die benötigte Hardware berücksichtigt.

Avnet steht Interessenten bei der Implementierung der Zusatzfunktionen beratend zur Seite, ebenso wie bei allen Fragen rund um das IBM Blade Center S. Auch bei der Generierung von Projekten greift Avnet den Systemhäusern unter die Arme. SAP-Partner, die für die Abwicklung eines Projekts nach einem geeigneten IBM-Partner suchen und umgekehrt, können sich ebenfalls an den Value Added Distributor wenden, der dann den Kontakt herstellt.

„Durch die Zusammenarbeit mit IBM und SAP können wir dem Mittelstand passgenaue Branchenlösungen anbieten, die einfach und schnell zu implementieren, aufeinander abgestimmt und kostengünstig sind“, sagt Gerhard Hundt, Geschäftsführer von Avnet Technology Solutions Deutschland. „Für uns und unseren Geschäftspartner erleichtert es die Erschließung neuer Marktsegmente und Vertriebskanäle, ohne dass diese tiefe SAP-Kenntnisse benötigen.“


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2040327) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Distributoren abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung