Avnet HP Business Unit Supplier Playbook

HP Storage Virtualisierung

Bereitgestellt von: Avnet Technology Solutions GmbH

Mit einem zunehmendem Grad an Servervirtualisierung und der geforderten Agilität der Applikationen zur schnellen Lösung des täglichen Geschäfts werden besondere Anforderungen an Speichersysteme gestellt.

Dies steht oft im Gegensatz zu den Anforderungen an anpassungsfähige
Speicherstrukturen der über Jahre gewachsenen monolithischen Infrastrukturen. Unternehmen reagieren in der Regel auf die zunehmenden Datenmengen mit dem Ausbau ihrer vorhandenen Speichersysteme.

Erweiterungen und neue Speicher-Systeme in den etablierten Architekturen führen aber oft zu einer höheren Komplexität der Systeme und somit zu Ineffektivität im Management und im Betrieb sowie zu höheren Kosten.

Exponentielles Datenwachstum und unvorhersehbare Storage-Upgrades in den letzten Jahren führten zu einer Datenzunahme um annähernd 50%.
Organisationen reagieren in der Regel mit der Erweiterung ihrer Speicherkapazitäten - dies führt in der Regel zu erhöhten Migrationsaufwänden, langsameren Applikationen, Bildung von isolierten Silos, Verkomplizierung des Storage Managements, Steigerung des Zeitaufwands sowie in den meisten Fällen zu der Unmöglichkeit des Tierings von teurem zu günstigem Speicher.

Storagevirtualisierung bringt viele Herausforderungen mit sich. Denn obwohl Speicherkapazitäten transparent gemacht werden, sind diese nicht zwingend sichtbar. Darüber hinaus kann es durch Virtualisierung auch zu Engpässen kommen. Probleme entstehen, wenn die bestehende Infrastruktur nicht mehr ausreicht, um die höhere Auslastung abzufedern. IT-Verantwortliche und CIO müssen mit oftmals geschrumpften Budgets die vorhandene Infrastruktur so wertschöpfend wie möglich einsetzen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 16.03.15 | Avnet Technology Solutions GmbH