WannaCry-Entschlüsselungs-Tool

Hoffnung für WannaCry-Betroffene

| Autor / Redakteur: dpa / Margrit Lingner

Es gibt erste Entschlüsselungs-Tools für den Krypto-Trojaner WannaCry.
Es gibt erste Entschlüsselungs-Tools für den Krypto-Trojaner WannaCry. (Bild: gemeinfrei/Pixabay / CC0)

Es gibt Hoffnung für Opfer des Krypto-Trojaners WannaCry. Im Internet sind erste Programme aufgetaucht, die unter bestimmten Umständen verschlüsselte Daten wieder frei geben.

Für die Besitzer von Rechnern, die von dem Verschlüsselungs-Trojaner WannaCry betroffen sind, gibt es Hoffnung. Auf der Entwicklerplattform GitHub wurden mit WannaKiwi und WannaKey erste Entschlüsselungsprogramme veröffentlicht. Sie funktionieren aber nur unter bestimmten Umständen, wie „heise online“ berichtet.

So kann zum Beispiel Wannakey nur unter Windows XP die zur Verschlüsselung der Daten genutzten Primzahlen aus dem Speicher des Computers rekonstruieren. Zudem darf der Rechner seit der Infektion nicht neugestartet worden sein. Wanakiwi funktioniert nach Angaben des Entwicklers nur mit Windows XP, Vista, Windows 7 und Server 2003.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44702738 / Aktuelles & Hintergründe)