Anzeichen für einen Ausstieg verdichten sich

Sony bereitet Abschied vom Halbleitergeschäft vor

18.09.2007 | Redakteur: Stefan Riedl

Der Cell-Prozessor wird von Experten hochgelobt.

Möglicherweise verabschiedet sich der Entertainment-Konzern Sony von der Halbleiterindustrie und würde sich damit weiter auf das Kerngeschäft konzentrieren. Zeitungsberichten zufolge soll der Anteil an der Cell-Produktion verkauft werden.

Nach entsprechenden Artikeln in der »Financial Times« und dem japanischen Wirtschaftsblatt »The Nikkei« verdichten sich die Anzeichen dafür, dass der Playstation-3-Hersteller aus der Chip-Produktion aussteigen will. Eine Bestätigung oder einen Kommentar zu Verhandlungen über den Chipverkauf seitens Sony gibt es nicht, sagte Pressesprecherin Silke Bernhardt auf Anfrage von IT-BUSINESS.

Im Mittelpunkt der aktuellen Entwicklungen steht der von Experten hochgelobte Cell-Chip, der bisher von Sony, IBM und Toshiba gemeinsam hergestellt wird. Der Sony-Konzern, der den Chip in der Spielekonsole Playstation 3 (PS3) einsetzt, hat etwa 1,25 Milliarden Euro in die Entwicklung investiert. Als möglicher Käufer wird Toshiba gehandelt.

Bei derart hohen Forschungs- und Entwicklungskosten ist der Preis eines einzelnen Chips stark von der verkauften Stückzahl abhängig (Skaleneffekt). Da die Playstation 3 auf dem Spielekonsolenmarkt schwer gegen den Konkurrenten Wii aus dem Hause Nintendo zu kämpfen hat und der Absatz relativ schleppend verläuft, liegen die Herstellungskosten des einzelnen Cell-Prozessors naturgemäß noch weit oben.

Der Prozessor ist daher immer noch die teuerste Komponente der PS3, weshalb auch die Konsolen selbst noch verhältnismäßig teuer in der Herstellung sind. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Sony mit jeder verkauften Playstation der dritten Generation Verluste macht. Aber das ist Teil des Konsolengeschäftes, bei dem vorrangig durch Lizenzvergabe an Spielehersteller Geld verdient wird.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2007709) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Hersteller abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung