Wertschöpfung im Cloud-Zeitalter

Prozessautomatisierung: die Feinmechanik der Cloud

28.06.2011 | Redakteur: Stefan Riedl

Jochen Werner ist Director Sales Germany bei Sterling Commerce.

ITB: Herr Werner, Sterling Commerce beschäftigt sich hauptsächlich mit der Automatisierung von Geschäftsprozessen. Welche Rolle spielt Cloud-Computing dabei?

Werner: Cloud Computing spielt für viele Anwendungsbereiche eine sehr wichtige Rolle. Denn Unternehmen müssen immer stärker ihre Kosten reduzieren, ihre Geschäftsprozesse schnell und flexibel auf neue Situationen und Anforderungen anpassen sowie weltweit mit Partnern zusammenarbeiten. Für jeden einzelnen dieser Punkte ist Cloud Computing – angemessen eingesetzt und mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet – die ideale Lösung. Unternehmen können dadurch genau die Anwendungen nutzen und für ihre Prozesse einsetzen, die sie gerade brauchen. Natürlich lässt sich so auch vieles automatisieren und vereinfachen.

ITB: Inwieweit mit Cloud Computing ein neues IT-Zeitalter anbricht, wird kontrovers diskutiert. Die einen sprechen von einer regelrechten Cloud-Hysterie, andere von der beginnenden Cloud-Ära. Wie lautet Ihr Standpunkt in dieser Kontroverse?

Werner: Einerseits wird tatsächlich eine gewisse Hysterie geschürt, da vieles als Cloud Computing verkauft wird, das entweder gar nicht in diese Kategorie fällt oder schon lange auf dem Markt ist und nur umbenannt wurde. Andererseits bietet die Technologie aber viele handfeste Vorteile, wie gerade erwähnt. Auf diese werden Unternehmen schon aufgrund der starken Wettbewerbssituation und den Erwartungen von Kunden und Partnern gar nicht verzichten können. Doch sollten sie genau prüfen, welche Dienste sie in welcher Größenordnung benötigen und welche Vorteile diese bringen. Mit Unterstützung von seriösen Anbietern und entsprechenden Sicherheitsmechanismen profitieren sie dann langfristig von Cloud Services.

ITB: Sony, Google, Amazon – sie alle hatten inzwischen schon ihr Daten-Desaster. Lassen sich so die Bedenken gegenüber externer Datenhaltung, die besonders in Deutschland groß sind, überhaupt irgendwann einmal zerstreuen?

Werner: Bei jeder Technologie gibt es Fehler. Entsprechend müssen die Anbieter, aber auch die Nutzer, verantwortungsvoll und mit der nötigen Vorsicht damit umgehen und ständig ihre Sicherheitsvorkehrungen aktualisieren. In wenigen Jahren wird sich Cloud Computing aber trotz der heutigen Bedenken allgemein durchsetzen. Schließlich verzichtet heute auch kein Unternehmen mehr auf eine eigene Website oder einen Internet-Anschluss, trotz der Gefahren durch Hacker.

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr zu den Gefahren großer Datensammlungen in der Cloud.

Sterling Commerce


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052050) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Hersteller abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung