Stammdatenverwaltung - Masterdata Management

Grundlagen für Erfolg schaffen

Bereitgestellt von: Informatica GmbH

Zu den Herausforderungen, die mit der Implementierung der Stammdatenverwaltung (MDM) einhergehen, ist schon viel gesagt und geschrieben worden. Auch an der Frage zur Lösung und Implementierung von Datenintegration scheiden sich die Geister.

Unabhängig vom gewählten Ansatz ist wichtig, dass die MDM-Implementierung eines Unternehmens nicht in einem luftleeren Raum erfolgt. Da die meisten Unternehmen bereits umfangreiche Investitionen in viele der Technologien und Methoden getätigt haben, die in der Regel bei der Stammdatenverwaltung zum Einsatz kommen (darunter Datenbereinigung und Metadaten), muss ein MDM-Projekt die bestehenden Infrastrukturmöglichkeiten nutzen. Hierdurch gestaltet sich die Integration in die vorhandene IT-Umgebung eines Unternehmens einfacher. Die Implementierung der Stammdatenverwaltung ohne gleichzeitige Integration in das bestehende Informationssystem eines Unternehmens würde ihren Zweck verfehlen, denn es geht ja gerade darum, die Unterschiede zwischen den zahlreichen, in einem einzelnen Themengebiet angewendeten Datenstandards und Integrationsmethoden zu beseitigen.

Im Mittelpunkt dieses Whitepapers stehen die Herausforderungen, die bei MDM-Initiativen zu erwarten sind, sowie die Haupttechnologiekomponenten, die Sie voraussichtlich benötigen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 15.06.11 | Informatica GmbH