Server-Bau am Niederrhein

Grafenthal fertigt komplette x86-Server-Serie

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die Server-Familie von Grafenthal besteht aus Tower-Systemen und Rechnern für den Einbau in Racks.
Die Server-Familie von Grafenthal besteht aus Tower-Systemen und Rechnern für den Einbau in Racks. (Bild: Grafenthal)

Mit zwei neuen Rack- und zwei neuen Tower-Servern bietet der niederrheinische IT-Hardware-Hersteller Grafenthal erstmals eine komplette Server-Linie an. Im Angebot sind sowohl Einstiegs-Rechner im Minitower-Format als auch Rack-fähige Server.

Nach eigenen Angaben deckt Grafenthal mit dieser Server-Linie und seinem seinem Sortiment an Server-Schränken, -Anlagen, TFT-Konsolen und Power Distribution Units (PDUs) nahezu die gesamte IT- ab. Alle Produkte werden in enger Zusammenarbeit mit den Komponentenherstellern und mit dem auf Server und Storage spezialisierten Distributor Macle entwickelt, der sie exklusiv über an den Fachhandel vertreibt.

Auf Wunsch konfiguriert der Hersteller auch individuelle Server-Systeme. Andreas De Matteis, Geschäftsführer bei Grafenthal, berichtet: „Jüngst entwickelten wir für einen Kunden einen sehr leistungsstarken 3U-Rack-Server mit sechs PCI-16x-. Diese waren für den Einsatz mit ‚RemoteFX‘-fähigen Grafikkarten zum Virtualisieren von vorgesehen, die über die Performance einer verfügen sollten. Ein solches System gab es von großen Herstellern einfach noch nicht."

Alles Server-Modelle von Grafenthal auf einen Blick
Alles Server-Modelle von Grafenthal auf einen Blick (Bild: Grafenthal)

De Matteis ergänzt: „Nicht selten stehen dann solche Sonderserien Pate für die neuen Produktkonzepte.“ Doch es ist es noch gar nicht so lange her, da Grafenthal seinen ersten Server vorstellte. Im Frühjahr brachte das Unternehmen den „Compact Performance Minitower Server T1004“. Nun erweitert Grafenthal seine Server-Produktfamilie auf insgesamt fünf Modelle.

Die Rack-fähigen Modelle

Der Rechner „R1208“ ist ein Single-Socket-Server, für den Einbau in Racks gedacht und auf Dauerbetrieb ausgelegt ist. Er bietet mit einen maximalen Ausbaustufe von 48 und zwei zusätzlichen internen HDDs/ für das Betriebssystem eine besonders hohe Speicherdichte.

Ergänzendes zum Thema
 
Über Grafenthal

An stehen dem Anwender RAID 0, 1, 5 und 10 zur Verfügung. Den Takt gibt eine aus der „Intel Xeon E3-1230 V3“-Serie vor. Vier Intel-Gigabit--Schnittstellen plus einer Remote-Schnittstelle sorgen für den Anschluss ans Netzwerk.

Das etwas größere Modell „R2208“, ebenfalls ein zwei Units messender Rack-Server, verfügt über der „Intel Xeon E5-2600 V2“-Serie mit bis zu zwölf Kernen. Der Arbeitsspeicher kann je nach Ausbau bis zu 512 betragen, in der Storage-Sektion ist bei der Bestückung erst bei 48 Terabyte Schluss.

Die Tower-Varianten

Wie das Modell R1208 basiert auch der Tower-Server „T1904“ auf dem Prozessor Intel Xeon E3-1230 V3. Über vier Hot-Swap Bays lässt sich der Tower mit Festplatten oder SSDs bestücken, die sich als RAID 0, 1, 5, und 10 zusammenschließen lassen. Des Weiteren sind vier Intel-Gigabit-Ethernet-Anschlüsse mit einem zusätzlichen Remote-Port vorhanden.

Wer mehr Leistung benötigt, kann auf die Ausführung „T2908“ zurückgreifen. Hier kommen Xeon E5-2600-V2-Prozessoren von Intel zum Einsatz. Die Bestückung mit Festplatten erfolgt über acht Hot-Swap-Bays, die als RAID 0, 1, 5, oder 10 auch im Verbund agieren.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42841146 / Technologien & Lösungen)