Andreas Dölker verlässt das Unternehmen

Geschäftsführer-Wechsel bei Zyxel

| Autor: Sylvia Lösel

Horst Toddenrott übernimmt die Geschäftsführung von Andreas Dölker
Horst Toddenrott übernimmt die Geschäftsführung von Andreas Dölker (Bild: Zyxel)

Der Würselner Hersteller von Netzwerk-Produkten Zyxel hat einen neuen Chef. Horst Toddenrott folgt auf Andreas Dölker, der diese Position seit 2013 innehatte.

Horst Toddenrott ist seit dem 1. Februar 2017 Geschäftsführer von Zyxel Deutschland, wie das Unternehmen erst jetzt bekannt gab. Er hat das Zepter von Andreas Dölker übernommen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Neben der Geschäftsführung des Netzwerk-Spezialisten bekleidet Toddenrott auch die Position des Director Service Provider und Key Accounts für die DACH-Region.

Toddenrott hat langjährige Erfahrung in der ITK-Industrie. Von 2005 bis 2010 baute er bei D-Link sein Knowhow in Sachen Service Provider auf. Davor arbeitete er drei Jahre bei Bintec Elmeg. Seine letzte berufliche Station war bei Cuculus, die auf Softwarelösungen für den Energiesektor spezialisiert ist. Hier war er sieben Jahre als Director Sales & Manager Business Development tätig.

In seiner neuen Rolle bei Zyxel will Toddenrott die Position von Zyxel als strategischer Partner bei großen Netzbetreibern stärken. Ein weiterer Schwerpunkt wird im Ausbau der Aktivitäten bei City-Netzbetreibern liegen. Hier sieht der neue Geschäftsführer aktuell ein großes Potential für die Zyxel Produkte.

Andreas Dölker war seit 2013 beim Würselner-Hersteller, zuvor war er bei Western Digital.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44586142 / Personalien)