Communication as a Service

Fujitsu bietet Cloud-Telefonie mit Nfon an

| Autor: Michael Hase

Mit Communication as a Service will Fujitsu klassische Telefonanlagen überflüssig machen.
Mit Communication as a Service will Fujitsu klassische Telefonanlagen überflüssig machen. (Bild: pure-life-pictures - Fotolia.com)

Der IT-Konzern Fujitsu stellt ab sofort Telefonanlagen als Service bereit. Dabei arbeitet das Unternehmen mit dem Cloud-Telefonie-Spezialisten Nfon zusammen.

Als „Communication as a Service“ (CaaS) bezeichnet Fujitsu sein neustes Cloud-Angebot. Der IT-Konzern stellt für gewerbliche Endkunden ab sofort virtuelle Telefonanlagen bereit, die in deutschen Rechenzentren gehostet werden. Die Neuheit richtet sich an mittelständische und große Unternehmen, die mit den Services bis zu 249.000 Nebenstellen verwalten können. Bei CaaS setzt Fujitsu die Technologie des Münchner Cloud-Telefonie-Spezialisten Nfon ein.

Abgerechnet werden die Services auf Basis eines Pay-as-you-use-Modells, abhängig von der Anzahl der Ports. Um zusätzliche Nebenstellen und neue Funktionalitäten zuzuschalten, sind keine Updates oder Erweiterungen notwendig. Mit den Angebot ließen sich „Cloud-Telefonie und damit verbundene Dienstleistungen besonders komfortabel nutzen“, erläutert Rolf Werner, Head of Central Europe bei Fujitsu.

Ein weiterer Vorteil des Cloud-Offerings liegt Fujitsu zufolge darin, dass Kunden nicht in physische Anlagen investieren und somit auch keine Wartungsverträge abschließen müssen. „Im Vergleich zur Nutzung herkömmlicher Telefonanlagen können Unternehmen mit diesen Services ihre Total Cost of Ownership um bis zu 50 Prozent senken“, so Werner weiter.

Redundanter Betrieb

Nach Angaben des IT-Konzerns werden die Telefonanlagen von Nfon redundant in zwei hochsicheren Rechenzentren betrieben. In Kooperation mit dem Cloud-Spezialisten liefert Fujitsu ferner die für Telefonie notwendigen Endgeräte wie IP- und DECT-Telefone, Konferenzspinnen, Zubehör sowie CTI-Software und Smartphone-Apps.

Nfon sieht in der Zusammenarbeit mit dem Technologieriesen eine Ausweitung seines Vertriebsnetzes, zu dem europaweit bereits mehr als 1.000 Partner gehören: „Fujitsu ist der richtige Partner, um eine integrierte Komplettlösung mit anspruchsvollen Service Levels für Unternehmen aller Branchen und Größen zur Verfügung zu stellen“, sagt Thomas Muschalla, Vice President Sales bei Nfon.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43863115 / Aktuelles & Hintergründe)