Ruckus H320

Für jedes Hotelzimmer ein Access Point

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Zusätzlich zum Gigabit-Uplink besitzt der Access Point einen Switch mit zwei Fast-Ethernet-Ports für IP-Geräte im Hotelzimmer.
Zusätzlich zum Gigabit-Uplink besitzt der Access Point einen Switch mit zwei Fast-Ethernet-Ports für IP-Geräte im Hotelzimmer. (Bild: Ruckus)

Mit Preis und Funktionsumfang des Access Points H320 richtet sich Ruckus gezielt an Hotels, denn der zur Wandmontage vorgesehene Zugangspunkt bietet neben Wave-2-WLAN auch zwei Ethernet-Ports für VoIP-Telefone oder IP-fähige Fernseher.

Im H320 All-in-One-AP verbaut der zu Brocade gehörende Anbieter Ruckus nicht nur einen Access Point, sondern auch einen Ethernet-Switch. Dessen zwei RJ45-Ports unterstützen bis zu 100 Mbit/s und sollen somit genug Bandbreite für VoIP-Telefone oder IP-fähige Fernseher bieten.

Als Uplink dient dem nach 802.11ac Wave 2 funkenden und abwärtskompatiblen Zugangspunkt freilich ein performanterer Gigabit-Port, über den das zur Wandmontage vorgesehene Gerät auch gleich mit Energie gespeist wird (PoE gemäß 802.3af). Laut Hersteller soll der H320 mit bestehenden PoE-Switches und „CAT 5e“-Leitungen harmonieren. Den maximalen Bruttodurchsatz für das WLAN beziffert der Hersteller mit 867 Mbit/s (5 GHz) respektive 150 Mbit/s (2,4 GHz).

Im aktuellen Portfolio positioniert Ruckus den H320 als Alternative zu dem IoT-fähigen H510 AP sowie dem DOCSIS-fähigen C110 AP für Räumlichkeiten, in denen lediglich Koaxialkabel vorhanden sind. Ausführliche Daten und Spezifikationen zum All-in-One-AP H320 hat der Hersteller online bereitgestellt. Der Access Point soll ab sofort verfügbar sein und 285 US-Dollar kosten.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44829978 / Hardware)