Thema: Was ist da neu dran?

erstellt am: 14.02.2012 15:17

Antworten: 1

nicht registrierter User


Was ist da neu dran?
14.02.2012 15:17

Also soweit mir bekannt, wird der Medikamenten Handel in Deutschland über zwei Grosshändler abgewickelt. Über diese Daten wird ein Panel erstellt, in dem Zellen gebildet werden mit 3-5 Apotheken und ca. 20-30 niedergelassenen Ärzten. Dies Zellen entsprechen ziemlich genau den Bezirken der jeweiligen Pharmareferenten und so werden die dann sehr genau bewertet.
Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht aber das war die Situation in den 90igern, in diesem Panal fielen dann jede Woche so 500 MB Daten zum auswerten an und das war damals noch richtig viel.
Aber absolut kein Geheimnis.

Antworten

SRiedl





dabei seit: 30.09.2009

Beiträge: 45

RE: Was ist da neu dran?
14.02.2012 17:30

Hallo,,
so wie ich es verstanden habe sind auch Daten übertragen worden die anonymisiert hätten werden müssen. Außerdem ließt sich der Artikel auf Spiegel Online so, als ob die beteiligten Rechenzentren Daten weiter gegeben haben, die sie nicht hätten weitergeben dürfen.
Viele Grüße,
Stefan Riedl

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 

Spamschutz:

 


Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:


Thema abonnieren:

Antwort abschicken