Dermalog: Login per Fingerabdruck

Fort mit Passwort und User-Name

| Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Dermalog ersetzt Passwort und User-Name durch Fingerabdruck-Identifizierung. (Tres Delinquentes - Fotolia)
Dermalog ersetzt Passwort und User-Name durch Fingerabdruck-Identifizierung. (Tres Delinquentes - Fotolia)

Für sein „Automatisiertes Fingerabdruck-Identifizierungssystem“ (AFIS) bringt Dermalog eine Middleware auf den Markt. Die Software Developer Suite wird auf der CeBIT 2012 vorgestellt.

Von zeitraubend über nervig bis kostspielig: der Umgang mit User-Name und bei der ist weder bei Anwendern noch bei Administratoren ein beliebter Zeitvertreib. Dermalog, nach eigenen Aussagen, der größte -Hersteller Deutschlands bietet als Alternative hierzu ein Login-System auf Basis von biometrischen Fingerabdrücken, das so genannte „automatisierte Fingerabdruckidentifizierungssystem“ (AFIS).

Mit Hilfe einer Finger-Login-Tastatur oder einem Fingerabdruck-Scanner, der per -Kabel an den PC angeschlossen wird, werden individuelle Fingerabdrücke zum Login. Die Dermalog-Lösung ersetzt nicht nur das Passwort, sondern gleichzeitig auch den User-Name, ersetzt also Authentifizierung durch Identifizierung. Dank des SDKs, das auf der CeBIT (Halle 12 Stand B65) präsentiert wird und für diverse Programmiersprachen verfügbar sein wird, ist das AFIS in bestehende Softwareapplikationen integrierbar. Einsetzbar ist die neue laut Hersteller für alle gängigen Windows- und Linux-Betriebssysteme.

Systemintegratoren können ihren Kunden mit dem AFIS schnelle, bequeme und Geld sparende Lösungen für ihre Datensicherheit anbieten. Das System eignet sich für jeden Betrieb, der eine Benutzerverwaltung einsetzt und sicherstellen möchte, dass sich nur legitime Benutzer anmelden können. |ab

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32284370 / Technologien & Lösungen)