Abwanderungs-Analyse PBX/TK-Anlagen

Erhebliche Dynamik im PBX-Markt

Bereitgestellt von: ama GmbH

Der deutsche Markt für PBX-Telefonanlagen stagniert. Hinzu kommt eine hohe Wechselbereitschaft der Anwenderunternehmen. Umso spannender sind unsere Ergebnisse. Die dominanten Player im Markt müssen zum Teil herbe Verluste einstecken. Und der kleinste unter den großen Herstellern von PBX-Telefonanlagen hat unglaublich zugelegt.

Von März bis Oktober 2011 befragte der Informationsanbieter ama 5.000 Anwender zum Thema Einkauf von Telefonnebenstellenanlagen (PBX). Dabei stellte ama fest, dass Unternehmen offensichtlich sehr bereitwillig  Anbieter wechseln. Von 582 Neuinstallationen stammen nur 108 vom gleichen Anbieter. Es fanden demzufolge 474 Herstellerwechsel statt. Am meisten profitierte Cisco von dieser großen Wechselbereitschaft. Der Hersteller Avaya hingegen überraschte mit den größten Einbrüchen im Verhältnis zu seinem Gesamtanteil an PBX-Installationen in Deutschland.

Der seit rund 20 Jahren auf den Informations- und Telekommunikations-Markt (ITK) spezialisierte Informationsanbieter ama verfügt heute über mehr als 43.000 ITK-Profile deutscher Anwenderunternehmen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 24.01.12 | ama GmbH