Schulungen zur den Software-Management-Lösungen von Altiris

Entrada hilft den Partnern beim Umstieg auf Windows 7

07.01.2010 | Redakteur: Ira Zahorsky

Thomas Brinkschröder, Business Development Manager bei Entrada

Entrada zeigt in einem Workshop sowie in einem Webinar, wie Fachhändler die Rechner und Server ihrer Kunden mit den Software-Management-Lösungen von Symantec Altiris unkompliziert auf Windows 7 umstellen können.

Im Jahr 2010 werden Unternehmen ihre PCs und Servern auf das neue Betriebssystem Windows 7 umstellen. Für Reseller, die eine reibungslose Migration sicherstellen wollen, veranstaltet Entrada im Januar Schnupperwochen zum Software-Management mit Symantec Altiris. „Symantec Altiris ist das perfekte Produkt, um große Windows 7-Rollouts automatisiert durchzuführen“, erklärt Thomas Brinkschröder, Business Development Manager bei entrada. „Bei unseren Altiris-Schnupperwochen werden wir unseren Partnern die Möglichkeiten dieser modernen Software-Management-Lösung nahe bringen – und sie bei ihren ersten Schritten in diesem attraktiven, dienstleistungs-intensiven Markt begleiten.“

Die Altiris-Schnupperwochen starten Mitte Januar 2010 und umfassen drei Phasen:

  • Phase 1: Hands-on-Workshop in Paderborn

Den Auftakt zu den Schnupperwochen bildet am 15. Januar 2010 ein praxisnaher Hands-on-Workshop für technische Mitarbeiter. Altiris-Experte Christopher Harms gibt den Teilnehmern einen detaillierten Überblick über das Leistungsspektrum der Altiris Client und der Altiris Server Management Suite von Symantec und zeigt an einer Live-Installation, wie einfach sich damit selbst große Windows-Netzwerke updaten lassen.

  • Phase 2: Webinar „How to sell Altiris“

Am 19. Januar 2010 wird Entrada zusätzlich ein Sales-Webinar zu Altiris veranstalten. Symantec-Vertriebsexperte Roland Knöchel wird den Resellern die wichtigsten Vertriebsargumente für Altiris präsentieren und sie über die USPs und den ROI der Produkte informieren. Weitere Schwerpunkte des Webinars werden die Vermarktung von Add-on-Services im Altiris-Umfeld sowie Software-Management als Managed Service sein.

  • Phase 3: NFR-Lizenzen und Professional Services

Um den Teilnehmern anschließend einen raschen Markteintritt zu ermöglichen, erhalten die Händler kostenlose NFR-Versionen der Altiris-Produkte zum Trainieren und Vorführen. Außerdem können die Partner bei Entrada bei Bedarf jederzeit ein breites Portfolio von Professional Services abrufen: „Wir stellen unseren Partnern bei ihren ersten Altiris-Projekten gerne unsere Projektmanager und Techniker zur Seite, die für sie die Konzeption, Installation und Wartung der Lösungen übernehmen“, erklärt Thomas Brinkschröder. „So können Systemhäuser schon vor ihrer eigenen Altiris-Zertifizierung wertvolle Projekterfahrung sammeln – und von Anfang an optimal von den Ausstrahleffekten der Windows 7-Umstellung profitieren.“

Die Anmeldung zum Altiris-Hands-on-Workshop erfolgt online.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2042654 / Messen & Events)