Updates für Alfresco One und Activiti

ECM und BPM wachsen weiter zusammen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Activiti-Nutzer können Prozesse automatisieren, ohne dabei programmieren zu müssen.
Activiti-Nutzer können Prozesse automatisieren, ohne dabei programmieren zu müssen. (Bild: Alfresco)

Die jetzt von Alfresco Software vorgestellten Lösungen Alfresco One 5.1 und Activiti 1.4 sollen Content, Anwender und Prozesse noch enger als bisher zusammenbringen – und so den digitalen Wandel vorantreiben.

Alfresco Software (Alfresco) aktualisiert die ECM-Plattform Alfresco One und die BPM-Lösung Activiti. Beide Produkte seien nun noch enger miteinander verzahnt. Mit zahlreichen Neuerungen habe man einen großen Schritt getan, um Content, Anwender und Prozesse in einer Lösung zu integrieren – verkündet der Hersteller und positioniert sich selbst als Mitgestalter des digitalen Wandels.

Alfresco One 5.1 bietet nun:

  • Erleichtertes Management von Content-Modellen für Mitarbeiter ohne technisches Vorwissen. In einer „no-code“-Umgebung passen sie Alfresco an das spezifische Datenmodell ihres Unternehmens an, um Content mit mehr relevanten Informationen anzureichern und so die Suche nach und Arbeit mit dem Content zu ermöglichen.
  • Smart Folders, die Anwendern relevanten Content anzeigen. Dabei stehe der Inhalt im Fokus, nicht der Speicherort.
  • Zusätzliche APIs in der Plattform sorgen laut Anbieter für noch mehr Anpassbarkeit, Systemverfügbarkeit und höhere Flexibilität in einer Vielzahl von Einsatzszenarien.
  • Verbesserte Anwenderführung und Suchmöglichkeiten, auf der Basis der Open-Source-Technologie SOLR. Insbesondere wurden die Administrationsmöglichkeiten bei großen Nutzerzahlen erweitert.
  • Überarbeitete Apps für iOS und Android auf mobilen Geräten, sowie ein aktualisiertes SDK (Software Development Kit) für die Anpassung der Apps.
  • Support für reine Cloud-Technologien wie Amazon Aurora.

Mit Activiti 1.4 liefert Alfresco:

  • Eine verbesserte „BPMN 2.0 Prozess-Engine“: Prozessformulare und das Erstellen von Prozess-Modellen wurden vereinfacht, die Performance weiter verbessert.
  • Das Definieren von Regeln ohne Programmierung: So automatisierte Prozesse sollen helfen, Entscheidungen zu beschleunigen.
  • Eine engere Integration mit cloudbasierten Sync-and-Share-Lösungen, um auch in der Cloud-Prozesse zu etablieren.
  • Eine neue, spezielle App für mobile Endgeräte.

John Newton, Alfresco Mitbegründer und CTO, kommentiert: „Jede Art von Content ist in Geschäftsprozesse eingebunden. Deshalb liefern integrierte Content- und Business-Process-Management-Lösungen einen spürbaren Mehrwert für Unternehmen und Behörden. Mit unserem modernen und offenen Ansatz bei Alfresco sind wir uns dieses Zusammenspiels schon immer bewusst [...] Diese Integration zeigt, dass Alfresco im Vergleich zu herkömmlichen ECM-Ansätzen die bessere Alternative bietet, wenn es darum geht, Content und Prozesse in modernen Unternehmen zu verwalten.“

Ein beispielhafter Prozess

Als typisches Anwendungsbeispiel verweist der Hersteller auf die Bearbeitung von Kreditanträgen bei einer Bank. Hierbei seien im Laufe des Bewilligungsverfahrens mehrere Dokumente des Kreditnehmers sowie interne Dokumente der Bank erforderlich. Alfresco integriere Prozess und Dokumente dazu in einer Lösung. Das vereinfache nicht nur den Ablauf selbst, sondern verbessere auch den Kundenservice. Zudem würden Compliance-Anforderungen erfüllt, indem die entsprechenden Genehmigungsschritte und die dazugehörigen Dokumente erfasst werden.

Alfrescos Lösungen für Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM) basieren auf offenen Standards. Kunden können die Produke wahlweise mobil nutzen sowie on-premise oder in Cloud-Umgebungen betreiben

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43886660 / Technologien & Lösungen)