Funktionen des Online-Shops erweitert

COS Shop24 bietet Resellern handfeste Hilfe im Tagesgeschäft

28.05.2008 | Redakteur: Regina Böckle

Händlern können den COSshop24 als umfassende Verkaufs-, Marketing und Logistik-Plattform nutzen.

Der COS Shop24 hat eingeschlagen: Im Mai 2007 gab Webteam-Leiter Bernd Busch auf der ersten bundesweiten COS-Roadshow den offiziellen Startschuss dazu. Rund 280 Pilottests hatte das System zuvor erfolgreich absolviert. Mittlerweile nutzen mehr als 1.000 Fachhandelspartner die im Unterschied zu anderen Anbietern vollkommen kostenlose Shop-in-Shop-Lösung des Lindener Distributors.

Das System steht Fachhändlern in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung: Die Grundvariante des Webshops sei in einer Viertelstunde erstellt, danach lassen sich die einzelnen Funktionen nach Herzenslust in allen beliebigen Details verfeinern, versprechen die Entwickler des Systems.

Produktdaten sowie zusätzliches Marketing- und Informationsmaterial werden von COS gepflegt und ebenfalls kostenlos bereitgestellt. Die Preiskalkulation erfolgt in Echtzeit, so dass das System automatisch die individuellen Einkaufspreise des Partners anzeigt. Auf dieser Basis kann er dann seinen eigenen Verkaufspreis gestalten, oder dazu die im System hinterlegten Algorithmen verwenden. Die Auslieferung zum Endkunden im Namen des Partners (Private Labelling) gehört zum Standardangebot.

Regelmäßige Updates

Funktionen und Bedienkomfort des Shop-in-Shop-Systems werden seit zwei Jahren regelmäßig alle drei Monate über ein Revisions-Update erweitert. »Als einer der ganz wenigen, auch unter den großen Distributoren, ermöglicht unser Shop-in-Shop-System den Partnern, ihren Endkunden auch über unseren Fulfillment Service die Bezahlung per Nachnahme anzubieten«, führt COS-Distributionschef Michael Krings aus. Im Rahmen des Fulfillment-Service wird die Ware in Namen und mit dem Logo des Kunden aus dem COS-Lager versendet.

Ungenutztes Potenzial

Viele eTailer und größeren Fachhandelspartner der COS Distribution planen aktuell ihre Lagerkapazitäten auszubauen, statt die Infrastruktur der Distributoren mit ihren vielfältigen logistischen Möglichkeiten zu nutzen.

Inhalt des Artikels:

»1 »2 nächste Seite


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2012830) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Distributoren abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung