BMW-Großprojekt gescheitert

Arxes entlässt ein Drittel seiner Mitarbeiter

17.08.2007 | Redakteur: Sarah Maier

Arxes-Chef Hans-Jürgen Bahde entlässt 170 Mitarbeiter.

Bei den jüngsten Geschäftszahlen verbuchte der IT-Dienstleister Arxes ein negatives Ergebnis. Ein wesentlicher Grund hierfür ist ein fehlgeschlagenes Projekt mit BMW. Nun trennt sich das Unternehmen von rund 170 Mitarbeitern.

Gerade elf Wochen im Amt, muss sich der Geschäftsführer von Arxes, Hans-Jürgen Bahde, mit Krisenmanagement beschäftigen. Anfang des Monats hatte der IT-Dienstleister seine Prognose für die Jahresbilanz korrigiert und geht jetzt von einem negativen Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von minus 1,4 Millionen Euro aus. Einen wesentlichen Teil des Verlustes macht laut Unternehmensangaben ein gescheitertes Projekt mit BMW aus.

April vergangenen Jahres präsentierte Arxes den größten Service-Auftrag seiner Geschichte: BMW legte die Verwaltung der kompletten Hardware aus dem Supportcenter für die Dauer von drei Jahren in die Hände des Dienstleisters. Dieser stellte für die Betreuung der 36.000 Endgeräte zusätzliche Mitarbeiter ein.

Nun heißt es jedoch, dass der Vertrag frühzeitig, noch im Laufe dieses Jahres, beendet wird. Wie es in einer Unternehmensmeldung heißt »streben die Parteien eine einvernehmliche Lösung an« – einig ist man sich demnach keinesfalls. Genauere Auskünfte gibt es hierzu derzeit nicht.

Als Konsequenz sieht sich der Arxes-Vorstand gezwungen, Personalmaßnahmen zu ergreifen. Für 170 der 780 Beschäftigten bedeutet das die Entlassung.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2006921) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Reseller & Provider abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung