Bau und Modernisierung von Datenzentren boomt – das lockt Investoren

Benaroya, McKernan & O‘Keefe schließen Allianz für Datenzentren

08.07.2011 | Redakteur: Ulrike Ostler

Offenbar entwickeln sich die Modernisierung und der Bau von Rechenzentren zum Kassenschlager.

The Benaroya Company, Real Property Investors und O‘Keefe companies haben sich zusammengeschlossen, um Datenzentren zu übernehmen, zu entwickeln und zu betreiben. Die drei Firmen arbeiten schon seit einem Vierteljahrhundert bei einer Vielzahl von gewerblichen Projekten zusammen, auch bei der Übernahme und Entwicklung von Hightech Business Parks, Bürogebäuden, Industrieparks und Einkaufszentren.

„Wir konzentrieren uns verstärkt auf Datenzentren, da ein enormes Nachfragewachstum für mehr Rechenplatz besteht“, sagt Larry Benaroya, Inhaber von The Benaroya Company.

Erst kürzlich habe das Unternehmen den Bau seines LEED Gold zertifizierten South Hill Data Center in Puyallup, Washington, abgeschlossen. Offenbar sieht er in den Datenzentren ein prosperierendes Geschäftsfeld: „Nachdem wir mit vielen Nutzern von Datenzentren gesprochen und die Dynamik des Marktes eingeschätzt haben, sind wir davon überzeugt, dass ein erheblich höherer Bedarf besteht.“

Mike McKernan, Geschäftsführer der Real Property Investors, hat ausgemacht, an welchen Stellen sich die Errichtung von Datacenters lohnt: „Der US-amerikanische Markt besitzt eine große Anzahl von traditionellen Produktionsstätten höchster Qualität, die ideal sind für eine angepasste Wiederverwendung als Datenzentren.“

Modernisierung eines HP-Rechenzentrums als Vorbild

Viele Firmen besäßen auch bereits Datenzentren, die jedoch nicht länger ihren Anforderungen entsprächen. „Unsere erst kürzlich vollzogene Übernahme eines früheren HP Datenzentrums ist ein gutes Beispiel“, sagt er.

Tom T. O‘Keefe, Inhaber der O‘Keefe companies, setzt hinzu: „Es dreht sich nicht nur um Cloud Computing für den Verbraucher. Es besteht ein enormer und schnell wachsender Bedarf an sicherer Rechenleistung für soziale Medien, Wirtschaft und Finanz, Medizin und kommunale Erfordernisse.“

Computer würden sicherlich kleiner, aber Bilder und Multimediadaten nähmen an Größe immer mehr zu. Bei der Abwägung ihrer zukünftigen Anforderungen an Datenzentren seien für viele Nutzer zudem effizientere, „grüne“ Datenzentrumsanlagen ein absolutes Muss.

The Benaroya Company

The Benaroya Company, 1956 gegründet, ist eine Gesellschaft für gewerbliche Immobilien mit Rundumservice, die aktiv ist im Erschließen und Verwalten von Immobilien für Datenzentren, Hightech, Einzelhandel und Industrie im gesamten pazifischen Nordwesten. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in Hightechfirmen.

Real Property Investors

Real Property Investors LLC wurde in 1986 von Mike McKernan in Seattle gegründet, um gewerbliche Immobilien im pazifischen Nordwesten zu erwerben, zu vermieten und zu sanieren. Kürzliche, zusammen mit The Benaroya Company abgewickelte Hightech-Projekte sind Erwerb und Umbau des Jabil Circuit Building in Boise zu Büroräumen, Erwerb und Veräußerung der früheren Komatsu-Produktionsstätte für Siliziumchips in Hillsboro, Oregon und der Erwerb und die Umpositionierung des South Hill Data Centers und des Boise Data Centers, beide in der Umgebung von Seattle.

Seit Anbeginn hat der Investor mehr als 500 Millionen Dollar in Transaktionen durchgeführt, die mit Projekten wie Datenzentren, Hightech, Büro, Einzelhandel und Industrie in Zusammenhang stehen.

O‘Keefe companies

O‘Keefe companies in Seattle wurde 1986 als O‘Keefe Development Corporation von Tom T. O‘Keefe gegründet. Das Unternehmen erschließt, erwirbt, vermarktet und verwaltet ein vielfältiges Portfolio von Datenzentrums-, Büro-, Industrie-, Einzelhandels- und Mehrfamilienhausprojekten. Bisher hat die Company fast 400.000 Quadratmeter an gewerblichen Immobilienprojekten erschlossen oder erworben.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052244) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Dienstleister & Partner abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung