E-Mail aus der Redakton an Notebooksbilliger.de

Kampfansage von MSH-Redcoon lässt IT-Online-Händler kalt

11.05.2011 | Redakteur: Regina Böckle

Frank Hufnagl, Unternehmenssprecher der Notebooksbilliger.de AG

Erzittert der E-Tail-Markt im IT-Bereich schon unter dem Ansturm der jüngsten MSH-Tochter Redcoon? IT-BUSINESS hat bei Notebooksbilliger.de nachgefragt, wie man dort die Lage bewertet. Immerhin hatte MSH hatte angekündigt, mit Redcoon an Bord bis 2016 die Marktführerschaft im Online-Handel übernehmen zu wollen.

Sehr geehrter Herr Hufnagl,

die MSH-Gruppe ist zwar mit den Media-Markt-Filialen und Saturn-Märkten Platzhirsch im Retail-Geschäft – doch im Online-Handel spielt sie kaum eine Rolle.

Nach mehreren Fehlstarts versucht MSH anlässlich der Übernahme von Redcoon jetzt erneut, im Online-Business Fuß zu fassen und will gar bis 2016 die Marktführerschaft übernehmen. Der Saturn-Shop soll noch 2011 starten, Media-Markt frühestens 2012.

Hersteller, die hierzulande im stationären Handel satte Absätze mit Consumern generieren wollen, kommen an MSH nicht mehr vorbei. Das hat zur Abhängigkeit geführt. Möglicherweise bewirkte der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit, dass sie großen Online-Händlern großzügige WKZs und Sonderkonditionen gewährten – zum Ärger anderer Händler.

Wenn Hersteller einige E-Tailer unterstützt haben, um sich aus der Abhängigkeit von MSH etwas zu lösen, müssten sie konsequenterweise Sonderkonditionen für Redcoon zurückfahren. Man wird sehen.

Wie wesentlich sind aus Ihrer Sicht diese Sonderkonditionen der Hersteller für ein erfolgreiches Online-Geschäft? Wie wahrscheinlich ist es, dass MSH ihre Ziele im Online-Handel erreicht? Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie für Ihr Geschäft?

Mit freundlichen Grüßen

Regina Böckle

Leitende Redakteurin IT-BUSINESS

Antwort von Notebooskbilliger.de

Hallo Frau Böckle,

mit einem weit über unseren Erwartungen liegenden Umsatzwachstum im 1. Quartal 2011 im mittleren zweistelligen Prozentbereich sind wir gegenwärtig sehr gut aufgestellt und freuen uns auf den Wettbewerb mit der MSH Gruppe.

Aktuell sehen wir jedoch keine oder nur geringe Auswirkungen auf unser eigenes Geschäft und die derzeitige Wettbewerbssituation insbesondere im Online-ITK-Markt, da hier Redcoon bisher kein Top-Player ist. Wie sich das Geschäft bei weißer Ware und Unterhaltungselektronik entwickeln wird, können wir schwer einschätzen, beobachten jedoch gespannt die Entwicklung in den kommenden Monaten.

Wie wahrscheinlich ist es, dass MSH ihre angepeilten Ziele im Online-Handel erreicht?

Bei einem aktuellen Umsatz von 350 Millionen Euro (in 2010) und einem selbst avisierten Wachstum von im Schnitt 15 Prozent ist das angepeilte Ziel von zwei Milliarden Euro Umsatz schon in 2013/14 über die neue Tochter Redcoon allein schwer realisierbar.

Die MSH müsste also mit den neu zu startenden Onlineauftritten von Media-Markt und Saturn in kürzester Zeit einen neunstelligen Onlineumsatz erzielen und damit die erfahrenen Top-Player am Markt weit hinter sich lassen. Die Strategie dafür ist uns nicht bekannt.

Wie wesentlich sind aus Ihrer Sicht die Sonderkonditionen der Hersteller für ein erfolgreiches Online-Geschäft?

Es gibt viele entscheidende Faktoren für den Erfolg eines Onlineshops. Ein großes Angebot an am Markt ausgerichteten Produkten und Konfigurationen, umfassende Produktinformationen, ein breites Angebot an Serviceleistungen, die Einbindung des Kunden über Foren, Blogs, Facebook und Twitter, logistische Kompetenz und ein benutzerfreundlicher Onlineshop sind hier zu nennen.

Jegliche Marketing-Leistungen wie WKZ oder Sonderkonditionen verkaufen am Ende ein schlechtes Produkt nicht besser.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Hufnagl

Unternehmenssprecher Notebooksbilliger.de

Wie bewerten Sie die Chancen von Media Markt und Saturn, im Fahrwasser von Redcoon auch die Macht im Online-Handel an sich zu reißen? Spüren Sie schon Auswirkungen?

Diskutieren Sie mit im IT-BUSINESS-Forum.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051120) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Reseller & Provider abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung