SAP als Spezialisierung

Profi Engineering Systems geht den Schritt vom System- zum Cloud-Integrator

20.09.2010 | Redakteur: Sarah Maier

Manfred Lackner ist Vorstand der Profi AG.

Jeder spricht von der Cloud – doch noch lange nicht jedes Systemhaus ist gewappnet für diese. Bei Profi Engineering Systems hat man die Unternehmensstrategie dem IT-Trend angepasst.

Bei der Darmstädter Profi AG stehen Infrastruktur-Lösungen seit rund 25 Jahren klar im Vordergrund. Erst kürzlich hat das Unternehmen einen Strategiewechsel vollzogen, um sich der neuen Situation auf dem IT-Markt anzupassen. „Vom Systemintegrator zum Cloud-Integrator“, beschreibt Manfred Lackner, Vorstand der Profi AG, diesen Wandel. „In der Vergangenheit haben wir IT-Systeme vernetzt, heute geht es darum, ganze Prozesse, die zudem von Anwendungen aus der Clouds unterstützt werden, zu vernetzen.“

Die Umstrukturierung spiegelt sich in den drei Bereichen IT-System Infrastruktur, IT-Software Infrastruktur und Betriebs-Services wieder.

Ready für die Cloud

„Der erste Bereich, IT-System Infrastruktur, macht die Kunden-Infrastruktur cloud-ready“, erläutert Lackner. Das bedeutet, dass die Systeme virtualisiert und flexibel sowie skalierbar aufgesetzt werden. Nachdem die Profi AG „IBM Premier Business Partner“ ist, richtet sich der Ablauf nach den Vorgaben des IBM Dynamic Infrastructure Framework.

In der Abteilung IT-Software Infrastruktur geht es um die Vernetzung der einzelnen Cloud-Anwendungen, um damit die gesamten Geschäftsprozesse zu unterstützen. Hier nennt Lackner vor allem Portal-Lösungen als hilfreich für den Kunden. Er verweist dabei auf ein Referenzprojekt mit der Stadt Karlsruhe. Dort setzte die Profi AG ein Portal auf. Das so genannte „Rats- und Verwaltungsinformationssystem Ravis 1.0“ (Ravis Portal) basiert auf dem IBM-Websphere-Portal-Server. Die Nutzer können nun web-basiert auf die verschiedenen städtischen Informationsquellen über eine einzige Anwendung gelangen, statt wie zuvor über diverse Zugriffswege. „Wir hatten zwar schon vor der Umstellung für solche Projekte qualifizierte Mitarbeiter, müssen hier aber noch weiter ausbauen“, so der Vorstand.

Wenn beim Kunden die benötigte Hardware steht und die Software installiert ist, kommt der dritte Bereich Betriebs-Services ins Spiel. „Wir helfen dem Kunden, die Gesamtlösung zu betreiben“, fasst es Lackner knapp zusammen.

SAP als Spezialthema

Das ist allerdings nur ein Teil von dem, was bei der Umstrukturierung des IT-Dienstleisters geschehen ist. Nachdem es gerade in der Cloud bei den Kunden steigende Nachfrage gibt, alles rund um das Thema SAP abzudecken, will sich die Profi AG hier spezialisieren. „Wir sind selber SAP-Kunde und betreuen zudem system-technisch 500 Kunden, die SAP nutzen“, erklärt der Vorstand. „Damit haben wir viele Berührungspunkte und arbeiten eng mit SAP zusammen. Dieses Betätigungsfeld bietet große Markt-Chancen für uns.“

Über die Profi AG


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2047239) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Reseller & Provider abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung