Bis 2012 soll eine Million Haushalte ans Netz

Kind wird Geschäftsführer beim Bundesverband Glasfaseranschluss

18.11.2009 | Redakteur: Sarah Maier

Benedikt Kind, Geschäftsführer des Buglas

Der im März gegründete Bundesverband Glasfaseranschluss (Buglas) hat Benedikt Kind zum Geschäftsführer ernannt. Er soll nun die Rahmenbedingungen für den Ausbau des schnellen Internets setzen.

Im März haben sich 14 Provider zum Buglas zusammengeschlossen, um gemeinsam die Infrastruktur für Breitband-Internet via Glasfaser zu fördern. Jetzt hat man sich auf Benedikt Kind als Geschäftsführer geeinigt. Der 46-jährige Jurist war zuvor für den Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) tätig und bringt somit reichlich Erfahrung mit.

Der Buglas hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2012 eine Million Haushalte mit Glasfaseranschlüssen zu versorgen. „Mit Kind als Geschäftsführer sehen wir uns nun hervorragend aufgestellt, um mit zusätzlicher Schlagkraft unsere Interessen gegenüber Politik, Wirtschaft und Bundesnetzagentur zu vertreten“, erklärt Dr. Hans Konle, Präsident des Buglas.

Zum Ausbau reizen

Die Aufgabe des gebürtigen Kölners wird es sein, wirtschaftliche und ordnungspolitische Anreize für den Infrastrukturausbau zu geben. „Es ist unbestritten, dass Glasfasernetze künftig als Rückgrat einer leistungsfähigen Infrastruktur maßgeblich zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland beitragen“, ist Konle überzeugt. „Die Bundesnetzagentur hat hierzu im Rahmen ihres Eckpunktepapiers zu höheren Terminierungsentgelten in Fttx-Netzen einen richtigen Ansatzpunkt aufgezeigt.“

Der Buglas-Präsident mahnt zudem, dass das Angebot von Glasfasernetzen für Nachfrager nicht durch wirtschaftliche Interessen Dritter blockiert werden dürfe: „Die heute obligatorische Grundstückseigentümer-Erklärung kann aber genau dies bewirken. Sie stellt ein wesentliches Hemmnis für einen zügigen und kostenoptimalen Glasfaserausbau dar.“


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2042246) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Dienstleister & Partner abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung