Interview mit Dieter Schumann, Geschäftsführer des Systemhauses Net Integration

„Managed-Services sind das Modell der Zukunft“

21.07.2009 | Redakteur: Regina Böckle

Dieter Schumann, Geschäftsführer von Net Integration Informationsmanagement

Wie gelingt der Einstieg ins Managed-Service-Geschäft? Wie funktioniert es in der Praxis? Im Interview berichtet Dieter Schumann, Geschäftsführer bei Net Integration, über die Erfahrungen, die sein Systemhaus in den vergangenen drei Jahren mit dem Managed-Service-Modell gemacht hat.

ITB: Wie haben Sie Ihre Kunden betreut, ehe Sie Managed Services anboten?

Schumann: Bislang haben wir die IT-Landschaft unserer Kunden mit Remote-Lösungen verwaltet, wodurch wir bereits lange Anfahrtswege einsparen konnten. Allerdings erforderte die Betreuung der zahlreichen IT-Infrastrukturen immer noch einen erheblichen Aufwand, da jede Aufgabe manuell angestoßen werden musste.

ITB: Was waren für Sie die ausschlaggebenden Gründe, Managed Services anzubieten?

Schumann: Unsere Kunden wollen ihre IT-Landschaft nicht selbst verwalten und absichern. Sie wünschen vielmehr, dass ein vertrauenswürdiger Dienstleister das Netzwerk verantwortet, ohne dafür Unsummen zu verlangen. Damit dies gelingt, ist eine technische Lösung notwendig, die alle täglich immer wiederkehrenden Aufgaben in der IT-Administration automatisiert.

ITB: Weshalb schien Ihnen das Managed-Service-Konzept dafür die beste Lösung zu sein?

Schumann: Vom Kosten-Nutzen-Aspekt betrachtet waren Managed Services für uns ideal, um die Effizienz zu steigern: Erstens können wir inzwischen die IT-Landschaft unserer Kunden rund um die Uhr automatisiert überwachen und schützen. Zweitens reduzieren wir so den zeitlichen Aufwand für die Betreuung auf ein Minimum und schonen dadurch unsere personellen Ressourcen, wodurch wir den Unternehmen ein lukratives Angebot bieten können. Daher sind Managed Services für mich das Modell der Zukunft.

ITB: Nach welchen Kriterien haben Sie die Produkte ausgewählt, auf deren Basis Sie diese Services anbieten?

Schumann: Nachdem bei uns die Entscheidung für Managed Services gefallen war, machten wir uns auf die Suche nach einer geeigneten technischen Lösung. Die zahlreichen kleinen Lösungen auf dem Markt überzeugten uns jedoch nicht, da sie nur für einzelne Funktionen wie etwa Backup geeignet sind. Für eine vollständige IT-Verwaltung wie wir sie heute anbieten, hätten wir mehrere Insellösungen bei uns zum Einsatz bringen müssen. Bei unerem Distributor Ebertlang stießen wir dann auf die Lösung Kaseya, die alle für uns relevanten Funktionen vereint.

ITB: Welche Kernfunktionen sind das?

Schumann: Über die Management-Plattform werden bei unseren Kunden vollautomatisiert Software-Updates und Sicherheits-Patches aufgespielt. Zudem übernimmt die Lösung auch das Backup und die Inventarisierung. So haben wir die Netzwerke aller Kunden über eine Oberfläche fest im Griff.

Inwiefern vor allem kleine und mittelständische Endkunden Managed Services ihrer lokalen Systemhauspartner nutzen, erläutert Dieter Schumann auf der nächsten Seite.

Zum Unternehmen


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2022893) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Reseller & Provider abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung