Offen für pfiffige Ideen, Mut bei der Umsetzung, und soziale Werte nicht vergessen

Das Erfolgsrezept der Technogroup

16.03.2009 | Autor / Redakteur: Esther Fuchs-Runkel, Technogroup / Sarah Maier

Gebhard Dieser (links) und Claus Fischer, die beiden Gründer und Geschäftsführer der Technogroup, im modernen Rechenzentrum.

Technogroup kann eine bis ins Jahr 1990 zurückreichende Firmengeschichte vorweisen. Der positive Umgang mit den Mitarbeitern, das in sie gesetzte Vertrauen sowie die offene Firmenpolitik machen sich immer wieder bezahlt.

Anpassungswille und unternehmerisches Geschick sind Voraussetzungen, um Krisen zu überstehen. Eine Krise bietet auch immer die Chance für neue Ideen und Konzepte und nicht zuletzt zur Überprüfung des Bestehenden«, findet Claus Fischer, Geschäftsführer der Technogroup IT-Service GmbH. »Allein mit dem Spruch – den Gürtel enger schnallen – ist es nicht getan. Mut, Vertrauen, Stärke, und damit Werte setzen und Vorbild sein, sollte als Maßstab gelten und Vorrang haben«, ergänzt der zweite Geschäftsführer Gebhard Dieser. »Leben mit Stil und Anstand, bis in die kleinste Kleinigkeit«, hält er deshalb für ratsam.

Dieser Beitrag stammt aus der Mutmacher-Ausgabe von IT-BUSINESS (5/2009 vom 2.3.2009, zur CeBIT 2009).
Dieser Beitrag stammt aus der Mutmacher-Ausgabe von IT-BUSINESS (5/2009 vom 2.3.2009, zur CeBIT 2009).

Wie alles begann

Das Motto hat die Firmengeschichte geprägt. Im Juli 1990 gründeten Fischer und Dieser in Hochheim am Main die Technogroup als Zwei-Mann-Unternehmen. Die beiden Macher hatten zwar ihr abgeschlossenes Studium als Informationselektroniker in der Tasche, aber wenig Geld und große Pläne. »Über den Tellerrand hinausschauen, möglichst die Scheuklappen ablegen, offen für ungewöhnliche, pfiffige Ideen sein und den Mut haben, diese umzusetzen«, formuliert Fischer das Erfolgsrezept der folgenden Jahre, das noch immer Gültigkeit hat.

Ersatzteilbeschaffung und Reparaturen von Großrechnern war die ursprüngliche Idee von Fischer und Dieser. Damals kauften sogar die Hersteller bei Technogroup ein. Bis heute ist der Handel mit Austauschteilen ein wichtiges Standbein geblieben.

Hoher Anspruch

Zu Recht stolz verweisen Fischer und Dieser, die Planer bei Technogroup, auf die kurzen Informationswege im Hause und zu den Kunden. Entscheidungen, wie etwa zu individuellen Serviceverträgen, werden schnell gefällt. Das freut den Kunden.

Auch die Investitionen in ein neues Ortungssystem für Service-Techniker, das seit Mai 2007 bessere Koordination erlaubt, zahlen sich aus. Seit der Nutzung des Systems sind die Reaktionszeiten der mobilen Einsatzkräften und die Bereitstellungszeit der benötigten Ersatzteile deutlich gesunken. Hiervon profitiert ebenfalls der Endkunde.

Auf der nächsten Seite lesen Sie, weshalb sich der Unternehmenserfolg an den Mitarbeitern messen lässt.

80 Prozent des Umsatzes ist Service

Inhalt des Artikels:

»1 »2 nächste Seite


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2019491) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Dienstleister & Partner abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung