Nationale und regionale Betreuung

O2 strukturiert indirekten Vertrieb um

07.01.2008 | Redakteur: Sarah Maier

Heiko Hambückers kümmert sich als Director Indirect Sales um die regionalen Partner von O2.

Mobilfunkanbieter O2 bündelt seine indirekten Vertriebskanäle und besetzt diese mit einer doppelten Führungsspitze. Thomas Wernet betreut künftig die nationalen Vertriebspartner, Heiko Hambückers kümmert sich um die regional aufgestellten Händler. Außerdem gibt es eine Änderung im Zielbonusmodell.

Zum 1. Januar hat O2 seinen indirekten Vertrieb neu strukturiert. Dabei wurden die verschiedenen Kanäle gebündelt und mit einer Doppelspitze als Führung versehen. In der Funktion des Director Key Account Management zeichnet Thomas Wernet für die national aufgestellten Partner verantwortlich. Dazu gehören Kooperationen, Distributionen, die Großflächen sowie Service Provider. Die regionalen Vertriebspartner, hierzu zählen beispielsweise die Shops, betreut Heiko Hambückers als Director Indirect Sales.

Zudem wird es eine Neuerung bei der Provisionszahlung geben: seit Jahresbeginn ist eine getrennte Zielvereinbarung für den Abschluss von Prepaid- und Laufzeitverträgen wirksam. Wie dies genau aussieht, darüber gab der Mobilfunkbetreiber keine Auskunft.

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2009894 / Unternehmensstrategien)