Keynote-Speaker des HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT

„Die Wellen der Innovation schlagen hoch in Richtung Cloud-Service“

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Das Interview führte Sarah Maier / Sarah Maier

Harald Summa, Geschäftsführer von eco
Harald Summa, Geschäftsführer von eco (Bild: eco)

An der Cloud führt trotz Spionage-Affäre kein Weg mehr vorbei, ist sich eco-Geschäftsführer Harald Summa sicher.

ITB: Wie steht es nach NSA, Prism und Co. denn aktuell mit Daten, die ins weltweite Web gestellt werden?

Summa: Die Veröffentlichungen durch Edward Snowden über die Aktivitäten amerikanischer und britischer Geheimdienst haben bei privaten und betrieblichen Nutzern des Internet unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Die einen zucken mit den Schultern und stellen sich auf den Standpunkt, ich habe nichts zu verbergen, sollen sich die Geheimdienste doch an meinen Daten sattsehen. Andere wiederum haben die Enthüllungen ernst aufgenommen und begonnen sich praktische und strategische Lösungen zur Sicherung ihrer Daten zum Ziel gemacht. Zertifikate und Verschlüsselungsmethoden sind in Mode gekommen, Dienste im Netz, die als unsicher galten wurden aufgerüstet und mit zusätzlichen Sicherungen versehen. Fazit: Den Daten geht es etwas besser!

ITB: Mit welchen Argumenten können Provider und Hoster das Vertrauen von Business-Entscheidern für die Cloud erlangen?

Summa: Für Provider und Hoster ist das Thema Sicherheit der Kundendaten ja schon immer eines der wichtigsten gewesen. Zumindest bei denen, die ihren Job sehr gut machen wollen und die den Markt verstanden haben. Ihre Argumente fallen unterschiedlich aus. Viele Anbieter mit reinen „nationalen“ Angeboten, nutzen natürlich die Gunst der Stunde auf das Privileg einer territorialen „Souveränität“ zurückgreifen zu können. Made in Germany wird zu Hosted in Germany. Dies setzt zudem die internationalen Anbieter unter Druck, die mit unterschiedlichen Argumentationen versuchen, angeknabbertes Vertrauen zurückzugewinnen. Es gibt keine bessere oder schlechtere Argumente, um das Vertrauen der Kunden zu erlangen. Die Vertrauenskrise haben die Anbieter weder wissentlich verursacht, noch konnten sie sich gegen Vorwürfe wehren.

ITB: In Zeiten von Dropbox oder Office 365 – an welchen Cloud-Angeboten wird Ihrer Meinung nach für Geschäftskunden künftig kein Weg vorbeiführen?

Summa: In der Zukunft wird kaum ein Unternehmen die Möglichkeit haben, sich vor Cloud-Angeboten zu drücken. Es sei denn, es geht zurück auf ein Niveau mit Schreibmaschinen und Briefpost. Unmöglich! Die Wellen der Innovation schlagen nun mal hoch in Richtung Cloud-Service. Wir haben derzeit oft nicht genug Fantasie uns vorzustellen, welche Auswirkungen die Technologie auf unsere Geschäftsprozesse haben wird. Der Ausbau der Infrastruktur schreitet voran. Damit werden neue Anwendungen breitentauglich, innovative Ideen realisierbar. Was sich seit Snowden geändert hat, ist nicht nur die Einbeziehung von Datensicherheit in das Design solcher Lösungen, sondern deren implizite Verankerung. Etwa so wie der Sicherheitsgurt und der Airbag in jedem Auto seinen Platz hat. Dass uns dies nicht vor Schaden schützt, zeigt die Realität. Aber das Leben insgesamt wurde damit sicherer.

HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT

Summa wird eine Keynote auf dem HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT der Vogel IT-Akademie halten. Das Event findet vom 8. und 9. Mai im exklusiven Ambiente der Villa Kennedy in Frankfurt am Main statt.

Sie sind Hoster oder Service Provider und wollen teilnehmen, dann bewerben sie sich hier für ein VIP-Ticket.

Wie verkauft sich die Cloud am besten?

HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT 2014

Wie verkauft sich die Cloud am besten?

02.04.14 - Anfang Mai treffen sich Cloud-Technologie-Anbieter, Hoster und Service Provider in Frankfurt zum HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT 2014. Das Branchen-Event bietet hochkarätige Vorträge und Experten-Diskussionen. lesen

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42627846 / Aktuelles & Hintergründe)