Zeit fürs Wesentliche

Die moderne elektronische Zeiterfassung

Bereitgestellt von: REINER Kartengeräte GmbH & Co. KG

Dieses Whitepaper informiert über die Vorteile elektronischer Zeiterfassungssysteme und zeigt auf, warum sich ihr Einsatz schon in Kleinunternehmen rentiert.

Schicke Geräte und die dazugehörige Software sind modern und ermöglichen eine für Mitarbeiter wie Unternehmensleitung transparente und flexible Arbeitszeitgestaltung, die für eine gute Personalpolitik
unerlässlich ist.

Doch viele Unternehmen scheuen die Umstellung auf moderne Zeiterfassungssysteme, weil sie hohe Investitionskosten, aufwändige Wartung und teure Updates fürchten. Kleinunternehmen halten die Lösungen oft für überdimensioniert und bleiben deshalb trotz der Ineffizienz und Fehleranfälligkeit bei ihren manuellen Systemen.
Dabei rechnet sich ein elektronisches Zeiterfassungssystem oft schon für Unternehmen ab drei Mitarbeiter und es amortisiert sich nach wenigen Jahren. Vor allem bieten elektronische Lösungen eins: Zeit fürs Wesentliche – nämlich die Konzentration auf die Kernkompetenzen des Unternehmens.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.10.16 | REINER Kartengeräte GmbH & Co. KG