Runderneuerter Online-Shop freigeschaltet

Devil verpasst dem Web-Portal ein schärferes Profil

02.04.2008 | Redakteur: Regina Böckle

Der Online-Shop von Devil präsentiert sich in neuem Gewand und mit zusätzlichen Funktionen.

Bei klassischen Online-Händlern hatte Distributor Devil bislang etwas schlechtere Karten als mancher Mitbewerber: Der Web-Shop des Braunschweiger Distributors konnte diverse Anforderungen dieser Kundenklientel nicht ganz erfüllen. Diese Zeiten sind nun vorbei, der Startschuss für den komplett überarbeiteten Web-Shop fiel am 1. April. Bis Ende dieses Monats können Fachhandelspartner bei Devil außerdem unter bestimmten Bedingungen frachtkostenfrei Ware beziehen.

Der lang geplante neue Online-Shop des Braunschweiger Distributors Devil ist jetzt online gegangen. Mit zahlreichen zusätzlichen Funktionen und einer bedienerfreundlichen Navigation bestückt soll er Fachhandelspartnern vor allem die fürs Tagesgeschäft nötigen Informationen schneller liefern und den Online-Einkauf erleichtern. Anlässlich dieser Überarbeitung und des seit Mitte März runderneuerten Internetauftritts hat das Unternehmen eine Sonderaktion für Reseller ausgelobt. Bis Ende April erlässt der Braunschweiger Distributor seinen Fachhandelspartnern die Frachtkosten, sofern die Bestellung über den Web-Shop werktags von Montag bis Samstags bis 13 Uhr eingeht.

Mit dem Relaunch haben sich allerdings die Login-Daten und Links für den Produkt- und Preislisten-Download geändert. Laut Devil informiere man derzeit alle im System verzeichneten Partner über ihre neuen Zugangsdaten. Für Rückfragen und technische Probleme hat der Distributor einen heißen Draht eingerichtet: Thorsten Flügel, zuständig für eCommerce bei Devil, hilft hier unter der Rufnummer 0531-21540-331 und per eMail weiter.

»Die optimierte Shop-Version erfüllt jetzt Anforderungen, die wir zuvor nicht bedienen konnten. Fachhändler, die den Online-Einkauf priorisieren, haben ab sofort mehr Möglichkeiten bei Devil«, erklärt Devil-Vertriebsleiter Jörg Hasselbach. Er betont jedoch gleichzeitig, dass das Unternehmen auch weiterhin dem engen persönlichen Kontakt zum Fachhandelspartner größte Bedeutung beimisst. Dies hindere Devil allerdings nicht daran, »die Funktionalität des eCommerce stetig weiterzuentwickeln, um in diesem Bereich noch mehr Partner zu gewinnen«, stellt er klar.

Inhalt des Artikels:

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2011845 / Aktuelles & Hintergründe)